SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Wurzelchips

mit Möhren, Rote Beten, Pastinaken, Dill, Zitronensaft, Mandelmus

21

Vegan

105 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,2 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Gemüsehobel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
750gMöhren, Rote Beten, Pastinaken0,25BundDill1ELZitronensaft2ELweißesMandelmus1TLAhornsirup1ELMeerrettichMeersalz

Das Gemüse schälen und mit einem Gemüsehobel oder einem Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Dillspitzen abzupfen und hacken. Den Dill mit Zitronensaft, Mandelmus, Ahornsirup, Meerrettich und 1 kräftigen Prise Meersalz verrühren. Diese Mischung einige Minuten in das Gemüse einmassieren.

2

Im Ofen oder im Dörrgerät trocknen lassen. Für das Trocknen im Ofen drei Bleche mit Backpapier auslegen. Gemüsescheiben darauf verteilen und im Ofen (Mitte) bei 100° Umluft in ca. 1 Std. knusprig trocknen lassen, dabei ab und zu durchmischen. Gegen Ende der Trockenzeit ab und zu kontrollieren, damit das Gemüse nicht zu dunkel wird. Oder auf den Sieben eines Dörrgeräts ausbreiten und bei 40° in 6–8 Std. trocknen lassen, dabei zwischendurch wenden.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Gemüsehobel

Kochen mit Superfoods von Hans Gerlach und Susanna Bingemer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Kochen mit Superfoods

von Hans Gerlach,Susanna Bingemer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.