SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegan

Rohkost

154 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

10 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Mixer

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
500mlNussmilch50gKokosmehl1TLTamari1PriseKristallsalz

Stellen Sie z.B. aus 2 EL Mandelmus und 500ml Wasser eine Mandelmilch her. Sie können auch frische Mandeln, Sonnenblumenkerne, Hanfsamen oder Nüsse Ihrer Wahl für eine Nuss- oder Samenmilch verwenden. Mixen Sie die Milch in einem Hochleistungsmixer. Sie können die Milch auch durch ein Sieb geben, wenn Sie es ganz besonders fein mögen. Geben Sie die Nussmilch nun in eine Schüssel und rühren Sie mit dem Schneebesen sämtliche Zutaten ein. Durch das Kokosmehl dickt die Masse schnell an und erhält eine Konsistenz wie Kartoffelpüree. Das Püree können Sie als roh-vegane und glutenfreie Beilage zu allerlei Soßen und Hauptgerichten servieren. Als Topping passen marinierte und getrocknete Zwiebeln.

2

Durch Zugabe von Rote Beete, Spinat oder Möhren können Sie Geschmack und Farbe des Pürees beeinflussen.

3

Wenn Sie es besonders cremig mögen, können Sie auch noch ein wenig kaltgepresstes Öl dazu geben wie z.B. Kürbiskernöl, Hanföl, Rapskernöl usw.

Tipp!

Kokospüree ist sehr sättigend und kann sowohl pur gegessen als auch als Beilage zu fast jedem Vitalkostgericht serviert werden. Es hat eine wundervoll fluffige Konsistenz, etwa wie Kartoffelbrei, und man kann es, da es farbneutral ist und kaum Eigengeschmack besitzt, in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen herstellen.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Mixer

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.