SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Cashew-Curry-Suppe

    mit Cashewkerne, Bananen, Schnittlauch, Curry

    Handwarmer Gaumengenuss

    7

    Vegan

    Rohkost

    388 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    4,8 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit

    4 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Mixer
    • Passiertuch

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Handwarmer Gaumengenuss

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    250gCashewkerne

    VORBEREITUNG: Cashewkerne 4 Stunden einweichen.

    2
    1lWasser

    Die eingeweichten Cashewnüsse im Mixer geben und mit Wasser auffüllen und zu einer Milch mixen.

    3

    Nach dem Mixvorgang die Cashew-Milch durch ein Passiertuch pressen, so dass eine feine cremige Cashew-Milch übrig bleibt.

    4
    1Bananen

    Etwa 100 ml Cashew-Milch beiseite stellen und mit einer Banane im gleichen Mixer pürieren. und zum Andicken verwenden.

    5
    indischerCurry1PriseSalz

    Die Cashew-Milch in einen Topf geben und mit indischem Curry und Salz abschmecken und soviel angedickte Cashew-Milch hinzufügen, dass eine cremige Suppe entsteht. Den Topf so erwärmen das die Suppe handwarm serviert werden kann.

    6
    1BundSchnittlauch

    Ich serviere die Cashewsuppe in handwarmen Tellern und lege auf den Tellerboden 3 bis 4 nicht eingeweichte Cashews. Jetzt gieße ich die Suppe zu und dekoriere mit feinen Schnittlauchringen.

    Tipp!

    Anstatt Schnittlauchringe kann man auch mit Porreeringen oder geschnittener Petersilie dekorieren.


    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit

    4 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Mixer
    • Passiertuch

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.