SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Tofubraten

mit Zwiebel, Shiitakepilze, Karotte, Räuchertofu

Dieser leckere Braten ist wirklich der Knaller! Kombiniert mit leckeren Gewürzen und anderen tollen Zutaten wird aus dem Tofu eine wunderbare Füllung, die in Blätterteig gewickelt die Herzen der Esser höher schlagen lässt.

103
Veganes Rezept: Tofubraten 1
Veganes Rezept: Tofubraten 2
Veganes Rezept: Tofubraten 3

Vegan

544 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Reibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dieser leckere Braten ist wirklich der Knaller! Kombiniert mit leckeren Gewürzen und anderen tollen Zutaten wird aus dem Tofu eine wunderbare Füllung, die in Blätterteig gewickelt die Herzen der Esser höher schlagen lässt.

Zubereitung

Ansicht

1
1Zwiebel100gShiitakepilze1Karotte

Zwiebel in Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Shitakepilze in Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und mitbraten. Karotte raspeln und in einer Schüssel beiseite stellen.

Zubereitung: Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne anbraten
Zubereitung: Karotte wird mit Reibe in Schüssel geraspelt.
2
300gRäuchertofu2ELTomatenmark2ELSenf

Den Räuchertofu in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Ihn mit den Händen anschließend gründlich zerbröseln. Tomatenmark und Senf dazu und mit einem Stabmixer pürieren.

Zubereitung: Räuchertofu in Schüssel wird mit den Händen fein zerbröselt.
3

Die angebratenen Zwiebel und Shitake ebenfalls zum Tofu geben und nochmals pürieren.

Zubereitung: Zutaten für Tofubratenfüllung werden mit Pürierstab gemixt und Zutaten aus der Pfanne werden hinzugegeben.
4
1vorgekochteRote Bete0,5gKidneybohnen50mlRapsöl2ELSojasoße1TLThymian0,5TLPiment1TLMajoran1TLRauchpaprikapulverSalzPfeffer1Knoblauchzehe1TLZitronensaft

Rote Bete in grobe Würfel schneiden und in die Schüssel mit dem Tofu geben. Ebenso wie alle restlichen Zutaten für die Füllung bis auf das Kichererbsenmehl zugeben. Die Masse mit dem Stabmixer erneut gründlich pürieren.

Zubereitung: Zutaten für Tofubratenfüllung werden mit Pürierstab gemixt.
5

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

6
200gKichererbsenmehl1RolleBlätterteig

Das Kichererbsenmehl zur Füllung geben und mit den Händen in die Masse einarbeiten. Den Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und aus der Füllung eine große Wurst formen. Diese auf den Blätterteig legen und damit einschlagen. Den Braten am besten einmal umdrehen, damit sich der Übergang der Blätterteigenden auf der Unterseite befindet.

Zubereitung: Masse für Tofubraten in Schüssel wird mit den Händen vermengt.
Zubereitung: Masse für Tofubraten wird in Blätterteig gewickelt.
Zubereitung: Blätterteig wird an den Seiten geschlossen.
7
Sojamilch

Den Blätterteig schräg einritzen. Darauf achten, dass der Teig dabei nicht durchgeschnitten wird. Den Braten mit Sojamilch bestreichen und für 40 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Zubereitung: Tofubraten auf Backblech wird an Oberseite mit Messer eingeritzt.
Dazu passt...

...Kartoffelstampf mit grünen Bohnen und Rotweinsoße! So hast du direkt ein tolles Gericht für festliche Anlässe. Hier findest du das passende Rezept.

Das könnte dir auch gefallen!

Wir haben noch weitere leckere Sonntagsbraten für dich auf Lager. Probier' doch mal unseren deftigen Maronenbraten oder unseren festlichen Nussbraten im Blätterteigmantel!


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.