SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Buntes Kichererbsenmus

    mit Kichererbsen, frischer Ingwer, rote Paprika (Peperoni), Schlangengurke

    4

    Vegan

    207 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    15 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  g

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Stabmixer

    Nährwerte pro Portion

    Eine Portion entspricht 100 g

    Allergene


    Zubereitung

    Ansicht

    1
    400gKichererbsen1TLfrischer Ingwer1rote Paprika (Peperoni)0,5Schlangengurke1ELSchnittlauch1ELungeschälterSesam6schwarze Oliven

    Die Kichererbsen, Sherbet und etwas Wasser mit dem Stabmixer fein pürieren und nach Geschmack salzen. Den gehackten Ingwer, die Paprika- und Gurkenwürfelchen und die Schnittlauchröllchen daruntermischen. Das Kichererbsenmus auf einem Teller anrichten und mit dem Sesam und den Oliven garnieren.

    Tipp!

    Kichererbsenmus ist ein wunderbarer Brotaufstrich. Als Dip passt es gut zum Gemüse-Hirse-Burger.
    Kichererbsen verarbeiten Sie wie folgt: 100 g Kichererbsen einige Stunden in 1 L lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend im Einweichwasser etwa 45 Minuten kochen, bis sie gar sind. Schneller geht es, wenn sie ¼ TL Backpulver zum Kochwasser geben. In vielen Läden gibt es bereits vorgekochte Kichererbsen in Dosen zu kaufen.


    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Stabmixer

    Ayurveda-Küche von Nicky Sitaram Sabnis

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Ayurveda-Küche

    Erschienen im AT Verlag

    Du findest es auf Seite 56.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.