SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Superfood Brownies

mit Walnüsse, Cashewkerne, Medjooldatteln, Kakaopulver

Rohvegane Leckerei mit Vitalstoff-Boost

10

Vegan

Rohkost

493 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

6,8 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stücke
  • Für den Brownie Boden
  • 100 g 
    Walnüsse, geschält
  • 150 g 
    Cashewkerne, trocken
  • 200 g 
  • 100 g 
    Kakaopulver
  • 100 g 
    Kokosöl, flüssig
  • 1 Prise 
  • 1 Prise 
    Vanillepulver
  • 1 Prise 
    Steinsalz
  • 1 EL 
  • Für die Schokocreme-Schicht
  • 80 g 
    Kokosöl, flüssig
  • 80 g 
    Kakaobutter, flüssig
  • 100 g 
    Kakaopulver
  • 100 g 
    Cashewkerne, geschält
  • 50 g 
  • 1 Prise 
    Vanillepulver
  • 1 Prise 
    Steinsalz
  • 80 g 

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

6 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Küchenmaschine
  • Mixer

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Rohvegane Leckerei mit Vitalstoff-Boost

Zubereitung

Ansicht

1
150gCashewkerne

VORBEREITUNG: Cashewkerne 2 Stunden einweichen, spülen und abtropfen lassen.

2
100gWalnüsse200gMedjooldatteln100gKokosöl100gKakaopulver1ELMacapulver1PriseChilipulver1PriseVanillepulver1PriseSteinsalz

Brownie Boden - 1. Schicht Zerkleinere die Walnüsse und Cashewkerne im Küchengerät, bis sie klein und krümelig werden und gebe dann die Datteln Stück für Stück dazu während du das Küchengerät weiter laufen lässt. Dann gebe das flüssige Kokosöl, das Kakaopulver, Macapulver und die Gewürze dazu. Vermische alles nocheinmal gut, bis eine solide Masse ensteht. Wenn zu trocken, gebe etwas Wasser hinzu. Wenn zu flüssig, gebe noch etwas Nüsse oder Kakaopulver hinzu. Fülle die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form, indem du sie mit den Händen gleichmäßig verteilst und glattdrückst. Dann stelle sie im Kühlschrank kalt.

3
80gKokosöl80gKakaobutter100gCashewkerne, geschält50gAhornsirup1PriseVanillepulver1PriseSteinsalz80gWasser100gKakaopulver

Schokocreme - 2. Schicht Gebe alle Schokocreme-Zutaten bis auf das Kakaopulver in den Mixer und mixe bis eine sämige Masse entseht. Benutze hier eventuell den Stößel als Vermenghilfe. Dann füge das Kakaopulver hinzu und mixe alles nochmal durch. (Diese Masse ist flüssiger als der Brownie Boden, sie wird erst im Kühlschrank solide.) Gieße die Masse nun in deine Form mit dem gekühlten Brownie- Boden, der inzwischen im Kühlschrank schön fest geworden sein sollte.

4

Streue die Superfood-Toppings wie zum Beispiel geschälte Hanfsamen, Gojibeeren, Kakaonibs etc. nach Belieben auf die Schokocreme, sei kreativ! Nach ca. 4 Stunden im Kühlschrank sind die Brownies fertig und bereit zum Verspeistwerden (...noch schneller gehts im Gefrierschrank). Passt super zu einem leckeren Teechen und schmeckt besonders gut, wenn du es dir so richtig gemütlich machst.

Verflüssigen der Kakaobutter und des Kokosöls

Schmelze die Kakaobutter (in kleine Stücke gebrochen) und das Kokosöl in einer kleinen Schüssel auf der Heizung oder bei ca. 40 Grad im Dehydrator.

Als Topping eignen sich leckere Superfoods wie Kakaonibs, Gojibeeren, Hanfsamen (geschält).


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

6 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Küchenmaschine
  • Mixer

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.