SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Karottenchili

mit rote Zwiebeln, grüne Paprika, Knoblauchzehe, Karotten

Dieses Chili ist einfach unglaublich. Es enthält nur Gemüse als Zutaten und schmeckt richtig fruchtig, angenehm scharf und die geraspelten Karotten geben den richtigen Biss. Das musst du unbedingt probieren!!!

676
Veganes Rezept: Karottenchili basisch 1
Veganes Rezept: Karottenchili basisch 2
Veganes Rezept: Karottenchili basisch 3

Vegan

363 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Reibe
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dieses Chili ist einfach unglaublich. Es enthält nur Gemüse als Zutaten und schmeckt richtig fruchtig, angenehm scharf und die geraspelten Karotten geben den richtigen Biss. Das musst du unbedingt probieren!!!

Zubereitung

Ansicht

1
2rote Zwiebeln2Knoblauchzehe1grüne Paprika4Karotten

Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Karotten schälen und fein reiben. Die Paprikas ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Zubereitung: Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Paprika vorbereitet
Zubereitung: Die Zutaten würfeln
2
1ELPflanzenöl2ELTomatenmark

Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Das Tomatenmark zugeben, kurz anrösten und dann mit Knoblauch, Karotten und Paprika weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze leicht anbraten.

3
1kgpassierte Tomaten2DosenMais2DosenKidneybohnen0,5BundPetersilie1ZweigRosmarin2ZweigeThymian3Lorbeerblätter

Mit den passierten Tomaten ablöschen. Mais abtropfen lassen und in den Topf geben. Bohnen mit der Flüssigkeit aus der Dose einrühren. Kräuter abbrausen, Petersilie klein hacken. Alle Kräuter mit den Lorbeerblättern dazugeben und für gut 15 Minuten köcheln lassen.

4
1,5TLPaprika edelsüß1TLgeräuchertesPaprikapulver0,5TLCayennepfeffer0,5TLKreuzkümmel1,5TLSalz0,5TLPfefferJalapeños

Schließlich mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack mit Jalapeños würzen. Vor dem Essen Rosmarin- und Thymianzweige herausnehmen.

Tipp!

Am besten schmeckt das Chili mit einem Avocado-Dip! Dazu einfach Avocado mit der Gabel zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, etwas Zitronenschale und -saft, gehackter Petersilie und einem TL Olivenöl würzen. Fertig, lecker!

Ansonsten passt auch ein Dinkelbaguette sehr gut dazu!

Mehr davon?

Du magst es scharf? Dann schau dir das mal an, denn diese Gerichte sind Hot Hot Hot!

Wissenshunger

Du suchst nach Lebensmitteln, die dich von innen wärmen? Unsere Kollegen aus dem Magazin haben sich da mal schlau gemacht.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Reibe
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.