SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Frittierte Linsenbällchen mit würziger Joghurtsauce

mit weiße Linsen, Mandeln, Magerjoghurt, Olivenöl

5

Vegetarisch

311 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

8,9 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

8,3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
100ghalbierteweiße LinsenSalz1ELgehackteMandeln

Die Linsen waschen und über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Linsen zu einer dicken Masse pürieren. Salz und die Mandeln darunter mischen.

2
500gMagerjoghurtSalz

Den Joghurt mit Salz verrühren.

3
1TLOlivenöl0,25TLKreuzkümmel0,25TLganze Senfkörner0,25TLAjwan0,25TLAsafoetida4,5Curryblätter

Öl erhitzen, Kreuzkümmel, Senfkörner, Ajwain, Asafoetida und die Curryblätter darin anrösten. Die Gewürzmischung unter den Joghurt rühren.

4
Öl

Öl zum Frittieren erhitzen. Vom Linsenpüree mit einem Esslöffel jeweils eine kleine Menge abstechen, vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen und goldbraun frittieren. Herausnehmen und sofort 10 Sekunden in kaltes Wasser tauchen. Dann das Wasser mit der Hand vorsichtig ausdrücken. Dadurch wird überschüssiges Fett entfernt und anschließend die Joghurtsauce besser aufgenommen.

5
1TLfrischerOregano

Die Joghurtsauce in eine Schüssel füllen und die Linsenbällchen hineingeben. 15 Minuten ziehen lassen. Mit Oregano oder Petersilie garniert kalt servieren.

Tipp!

Reduziert Kapha und Pitta, stärkt Vata.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

8,3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Topf

Das große Ayurveda-Kochbuch von Nicky Sitaram Sabnis

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Das große Ayurveda-Kochbuch

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 52.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.