SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Tex-Mex-Burger

    mit Tomatenmark, Jalapeño-Ringe, rosenscharfes Paprikapulver, Salz

    Saftige Burger und dazu noch knusprige Pommes: So verwandle ich die heimische Küche gerne in ein American Diner. Howdy!

    6
    Burger auf Servietten angerichtete von vorne fotografiert

    Vegan

    247 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    45 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Pfanne
    • Schaumlöffel
    • Topf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Saftige Burger und dazu noch knusprige Pommes: So verwandle ich die heimische Küche gerne in ein American Diner. Howdy!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    50gTomatenmark0,5TLrosenscharfes PaprikapulverSalzPfeffer4Salatblätter2Tomaten

    Für die Burgersauce das Tomatenmark mit 4 EL Jalapeño-Sud, 2 EL Wasser und ½ TL Paprikapulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salat waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und die Stielansätze entfernen.

    2
    1Zwiebel2ELMehlSalz0,5TLrosenscharfes Paprikapulver0,75lÖl

    Für die Röstzwiebeln die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Mehl, ½ TL Salz und ½ TL Paprikapulver mischen. In einem Topf 5 cm hoch Öl erhitzen. Die Zwiebelringe im Mehl wenden und im heißen Öl goldbraun ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier entfetten.

    3
    4veganeBurgerpattys4Hamburgerbrötchen

    Den Backofen auf 150°C vorheizen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burgerpattys darin von beiden Seiten goldbraun braten. Die Brötchen aufschneiden und im heißen Ofen (Mitte) in 3–5 Min. knusprig rösten.

    4
    1,5ELmittelscharferSenf1GlaseingelegteJalapeño-Ringe

    Die Brötchenhälften danach mit Senf bestreichen. Die unteren Hälften mit Salat, Tomatenscheiben und Röstzwiebeln belegen und die Burgersauce darauf verteilen. Je 1 Burgerpatty darauflegen und mit je 2–3 Jalapeño-Ringen belegen. Die Brötchendeckel auflegen und die Burger servieren. Dazu passt ein bunter Salat mit Kidneybohnen, Tomaten und Mais.

    Rezept für vegane Pattys

    Für vegane Pattys 100 g Buchweizen bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Min. garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.

    Je 2 rote Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit Buchweizen, 250 g Seitanmehl, 2 EL Tomatenmark, 1 EL Dijon-Senf, 1 TL gemahlenem Rosmarin, 1 TL rosenscharfem Paprikapulver, 3 EL Walnussöl, 2 TL Kräutersalz und 200 ml Wasser verkneten. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

    Aus dem Teig 10 Pattys formen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit Wasser besprenkeln. Die Pattys darauflegen, mit Backpapier zudecken und im auf 150° vorgeheizten Backofen (Mitte) 30 Min. garen. Wenden und weitere 15 Min garen. Abkühlen lassen und braten oder für den Vorrat tiefkühlen.


    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Pfanne
    • Schaumlöffel
    • Topf

    Vegan kochen von Martin Kintrup

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Vegan kochen

    Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.