SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Süßkartoffel-Curry

mit Süßkartoffeln, rote Paprika, Zwiebel, Knoblauchzehe

Welch aromatisches Curry, das auch noch einfach und schnell zubereitet ist. Besonders wenn viele Freunde am Esstisch Platz genommen haben, ist das Curry eine wunderbare Wahl.

123

Vegan

591 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

38 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

18 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne

Nährwerte pro Portion


Allergene


Tags

Welch aromatisches Curry, das auch noch einfach und schnell zubereitet ist. Besonders wenn viele Freunde am Esstisch Platz genommen haben, ist das Curry eine wunderbare Wahl.

Zubereitung

Ansicht

1
2Süßkartoffeln1rote Paprika1Zwiebel1Knoblauchzehe2cmIngwer1rote Chilischoten

Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika entkernen und in mundgerechte Stück schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote halbieren, von den Samen befreien und ebenfalls klein würfeln.

2
1ELTropicai Kokosöl1TLTropicai Kokosblütensirup

Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Knoblauch, den Ingwer und den Kokosblütensirup hinzufügen und mitdünsten.

3
90gTropicai KokosmusCurrypulver1PriseZimt

Die Süßkartoffeln, die Paprika und die Chiliwürfel hinzugeben, andünsten und das grob gewürfelte Kokosmus unterrühren. Mit Curry und Zimt würzen.

4
750mlGemüsebrühe

Die Gemüsebrühe angießen und etwa 15–20 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder umrühren.

5
SalzCayennepfefferfrischer Koriander

Das Curry mit Salz, Cayennepfeffer und gehackten Korianderblättern abschmecken und sofort heiß servieren.

Tipp!

Das Tropicai Bio-Kokosnussmus ist ein reines Naturprodukt aus fein vermahlenem Kokosnussfleisch. Es kann gut als Alternative zu Kokosmilch verwendet werden.

Das Curry schmeckt auch mit Butternut- oder Hokkaido-Kürbis sehr lecker.

Das könnte dir auch gefallen!

Ein Highlight für jeden Gast ist dieses Curry mit Süßkartoffel & Rosenkohl.


Zubereitungsdauer

18 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Kokos – Natürlich kochen und genießen

Erschienen im HEEL Verlag

Du findest es auf Seite 57.

Tags


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.