SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spaghetti mit Meatballs

mit Leinsamen, Wasser, Seitan, Oregano

Zu leckeren Spaghetti in fruchtiger Tomatensoße mit saftigen „Fleischbällchen“ kann eigentlich niemand Nein sagen. Angeblich wurde das Gericht von italienischen Immigranten in den frühen 1920er Jahren in Amerika kreiert und gilt deshalb als wahres "Mafia-Essen".

318
Veganes Rezept: Spaghetti mit Meatballs_1
Veganes Rezept: Spaghetti mit Meatballs_2
Veganes Rezept: Spaghetti mit Meatballs_3

Vegan

601 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Pürierstab

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zu leckeren Spaghetti in fruchtiger Tomatensoße mit saftigen „Fleischbällchen“ kann eigentlich niemand Nein sagen. Angeblich wurde das Gericht von italienischen Immigranten in den frühen 1920er Jahren in Amerika kreiert und gilt deshalb als wahres "Mafia-Essen".

Zubereitung

Ansicht

1
2ELLeinsamen3ELWasser1rote Zwiebel1ELOlivenöl1Knoblauchzehe1ELTomatenmark50mlRotwein

Als Erstes die Leinsamen mit dem Wasser in einer Schale quellen lassen. Währenddessen für die Soße die Zwiebel in Olivenöl anschwitzen und Knoblauch dazu pressen, mit dem Tomatenmark vermengen und nach und nach mit dem Rotwein ablöschen.

Zubereitung: Die Zwiebeln anschwitzen.
Zubereitung: Das Tomatenmark und den Knoblauch hinzufügen.
2
100gSeitan0,5ELOregano0,5TLgemahleneFenchelsamen1TLSalz0,5TLschwarzer Pfeffer2ELTomatenmark1ELOlivenöl2Knoblauchzehen1TLmittelscharferSenf1ELSojasoße70mlWasser

Den Seitan in kleine Würfel schneiden, mit dem Oregano, den Fenchelsamen, dem Salz und dem Pfeffer würzen. Das Tomatenmark, das Olivenöl, den Knoblauch, den Senf, die Sojasoße und das Wasser dazugeben und alles zu einer glatten Masse pürieren.

Zubereitung: Den Seitan in kleine Würfel schneiden.
Zubereitung: Tomatenmark, Olivenöl, Knoblauch, Senf, Sojasoße und Wasser dazugeben und alles zu einer glatten Masse pürieren.
3
400gstückige Tomaten aus der Dose1TLRauchpaprika1ELZitronensaftSalzPfeffer

Für die Soße Tomaten, Rauchpaprika-Pulver und Zitronensaft dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertige Soße anschließend pürieren und bis zum Servieren vor sich hin köcheln lassen.

Zubereitung: Für die Soße Tomaten, Rauchpaprika-Pulver und Zitronensaft vermengen.
4
100gRäuchertofu

Den pürierten Seitan mit den gequollenen Leinsamen vermengen, den Räuchertofu zerbröseln und untermischen. Die Masse mit den Händen zu kleinen Bällchen formen (am Ende für jeden 3–4 Bällchen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die geformten Meatballs für 20 Minuten bei 200 °C im Backofen backen.

Zubereitung: Die Meatball-Masse mit den Händen zu kleinen Bällchen formen (am Ende für jeden 3–4 Bällchen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
5
500gSpaghetti

Während die Meatballs im Ofen sind, die Spaghetti nach Packungsangabe kochen und anschließend alles gemeinsam servieren. Die Meatballs sollten am Ende goldbraun gebacken sein.

Zubereitung: Die Meatballs im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.
Tomaten aus der Dose

Um die Tomatensoße richtig aromatisch zu bekommen, eignen sich gerade in der kalten Jahreszeit Tomaten aus der Dose besonders gut. Diese werden sonnengereift geerntet und sind so nicht so wässrig wie Tomaten aus dem Gewächshaus.

Für mehr Inspiration ...

... zu veganen Pastagerichten gibt es in unserer Sammlung.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Pürierstab

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.