SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Sellerie mit Haselnuss, Feldsalat und roter Kresse

mit Knollensellerie, Zwiebel, Bio-Clementine, Gemüsebrühe

12

Vegetarisch

180 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

2,7 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Sieb
  • Topf
  • Zestenreibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
750gKnollensellerie1weißeZwiebel1Bio-Clementine

Den Sellerie putzen, schälen und in gut ½ cm dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Clementine waschen und abtrocknen. Gut 1 TL Schale abreiben. Den Saft auspressen.

2
300mlleichteGemüsebrühe1PriseKurkumapulver

Inzwischen die Brühe mit Kurkuma aufkochen. Die Selleriewürfel darin in 2–3 Min. zugedeckt bissfest garen. Dann die Würfel in ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen, und den Sellerie in eine Schüssel geben.

3
3ELSonnenblumenöl0,5TLkörniger Rotisseur-Senf2ELBalsamico biancofrisch gemahlenerschwarzer Pfeffer2ELHaselnussöl

1 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin 2–3 Min. bei kleiner Hitze andünsten. Die Pfanne vom Herd nehmen. Selleriesud, Senf, 2 EL Clementinensaft und den Balsamico unter die Zwiebel in der Pfanne rühren. ½ TL Clementinenschale, Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem restlichen Sonnenblumen- und Haselnussöl unterschlagen. 1 EL vom Dressing abnehmen und beiseitestellen, den Rest über die Selleriewürfel gießen. Den Salat 2 Std. ziehen lassen, dann nochmals abschmecken.

4
Friséesalat80gFeldsalat0,5Beeterote Kresse

Vor dem Servieren die Friséeblätter verlesen und klein zupfen, beim Feldsalat die kleinen Wurzeln wegschneiden. Salate gründlich waschen und trocken schütteln. Die Kresse vom Beet schneiden.

5
2ELHaselnusskerne

Den Selleriesalat auf vier Tellern anrichten, z. B. jeweils mittig als Häufchen oder mithilfe eines Servierrings. Die Haselnusskerne kleiner hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Haselnüsse bis auf einen kleinen Rest mit der restlichen Clementinenschale über den Salat streuen. Feldsalat und Friséeblätter mit den übrigen Haselnüssen drumherum arrangieren. Restliches Dressing über die Blätter träufeln. Die Salate mit Kresse bestreuen.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Sieb
  • Topf
  • Zestenreibe

Low Carb vom Feinsten vom Susanne Bodensteiner und Sven Christ

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Low Carb vom Feinsten

von Susanne Bodensteiner,Sven Christ

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Sellerie RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.