SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Knusper-Kichererbsen-Bowl

mit Paprika, Knoblauchzehe, Olivenöl, indische (Madras-)Currypaste

333

Vegan

855 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Sieb
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Tags

Zubereitung

Ansicht

1
1gKichererbsen1Knoblauchzehe2ELOlivenöl1TLgemahlener Kreuzkümmel0,5TLgemahlener Koriander0,25TLKurkumapulver3,5Msp.ChilipulverSalz

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und zum Öl in eine Schüssel pressen, Gewürze unterrühren und mit Salz würzen.

2

Kichererbsen zugeben, gut mit dem Würzöl mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und verteilen. Im heißen Ofen (Mitte) 30–40 Minuten rösten, bis sie knusprig sind, dabei mehrmals zwischendurch durchrühren.

3
120gQuinoa2Paprika1Knoblauchzehe2ELOlivenöl0,75TLindische (Madras-)Currypaste200mlGemüsebrühe50ggeröstetegesalzene Cashewkerne

Inzwischen Quinoa nach Packungsanweisung garen. Für die Sauce Paprika halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Paprikastücke mit dem Knoblauch kräftig anbraten. Die Currypaste unterrühren und Gemüsebrühe zugießen. Cashewkerne dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten garen. Paprika samt Nüssen abgießen, dabei Garsud auffangen. Beides mit so viel Brühe pürieren, dass eine nicht zu flüssige Sauce entsteht; warm halten.

4
1HandvollJapanese Greens1Avocado1ELZitronensaft

Japanese Greens oder Salat waschen, verlesen und trocken schleudern. Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und längs in Streifen schneiden, sofort mit Zitronensaft bepinseln.

5
Schwarzkümmelsamen

Quinoa in eine Schale geben, mit Sauce beträufeln, darauf Kichererbsen, Salat und Avocado verteilen, mit Schwarzkümmel bestreuen und servieren.

Tipp!

Je nach Gericht, kann man die Kichererbsen auch nur 20–25 Minuten rösten, bis die Würzmasse und die äußere Hülle angetrocknet sind, die Erbsen innen aber noch schön weich sind.

Wenn es schnell gehen muss, einfach Kichererbsen direkt aus der Dose auf die Bowl geben.


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Sieb
  • Topf

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Buddha Bowls

Erschienen im EMF-Verlag

Du findest es auf Seite 109.

Tags


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.