SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Gefüllte Kartoffelküchlein mit Kohlrabi-Ragout

mit Kartoffeln, Olivenöl, Dinkelmehl, Stärke

Kartoffelpüree mal ganz anders zubereitet. Das Rezept ist zwar etwas aufwändig, aber es lohnt sich. Dieses Mal habe ich für die Füllung Mangold verwendet. Deiner Phantasie sind hier jedoch keine Grenzen gesetzt. Und dazu gibt es ein cremiges Kohlrabi-Ragout. Super lecker!

126
Veganes Rezept: gefüllte Kartoffelküchlein mit Kohlrabiragout 1
Veganes Rezept: gefüllte Kartoffelküchlein mit Kohlrabiragout 2
Veganes Rezept: gefüllte Kartoffelküchlein mit Kohlrabiragout 3

Vegan

446 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Bratpfanne
  • Kartoffelstampfer
  • Kochtopf mit Dämpfeinsatz
  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Kartoffelpüree mal ganz anders zubereitet. Das Rezept ist zwar etwas aufwändig, aber es lohnt sich. Dieses Mal habe ich für die Füllung Mangold verwendet. Deiner Phantasie sind hier jedoch keine Grenzen gesetzt. Und dazu gibt es ein cremiges Kohlrabi-Ragout. Super lecker!

Zubereitung

Ansicht

1
0,5kgmehlig kochendeKartoffeln

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln für ca. 25 Minuten in einem Kochtopf mit Dämpfeinsatz garen. Alternativ können die Kartoffeln auch im Wasser gekocht werden.

2
150gMangold1Schalotte2Knoblauchzehen

Mangold waschen und den Strunk abschneiden. Anschließend die Mangold-Stiele in kleine Streifen und danach in kleine Stücke schneiden. Die Blätter sehr fein schneiden. Schalotte und Knoblauchzehe klein würfeln.

Zubereitung: Zutaten für die Mangoldfüllung geschnitten
3
2Kohlrabi1roteZwiebel0,5BundPetersilie

Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden. Zwiebel würfeln. Petersilie hacken.

4
45gDinkelmehl20gStärke1TLSalz0,5TLPfeffer1PriseMuskat1ELOlivenöl

Die fertig gegarten Kartoffeln in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Anschließend stampfen. Mehl, Stärke, Salz, Pfeffer, Muskat und Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Für später beiseitestellen.

Zubereitung: Karoffelteig für Küchlein geknetet
5
1ELKokosölSalzPfeffer1TLTamari-Sojasauce

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Mangold-Stiele zusammen mit der Schalotte glasig anschwitzen. Dann die feinen Mangoldblätter zugeben und für wenige Minuten mitbraten. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Zubereitung: Mangoldfüllung in Pfanne anbraten
6
1ELKokosöl100mlMandelsahne

Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Kohlrabi-Stücke hinzufügen und erhitzen. Bei mittlerer Hitze die Mandelsahne nach und nach zugeben und einkochen lassen. So wird das Ragout schön cremig.

Zubereitung: Kohlrabigemüse in Topf anbraten
Zubereitung: Kohlrabiragout in Topf anbraten und mit Mandelsahne aufgegossen
7

Den Kartoffelteig in so viele Stücke teilen, wie es Portionen sein sollen. Den Teig zu einer Kugel formen, platt drücken und mit etwas Mangold-Gemüse füllen. Das Küchlein oben zusammendrücken und dann ganz vorsichtig flach drücken.

Zubereitung: Kartoffelteig mit den Händen zu einer Kugel formen
Zubereitung: Mangoldgemüse in Kartoffelfladen füllen
Zubereitung: gefülltes Kartoffelküchlein mit Teig verschließen
8
1ELKokosölSalzPfeffer

Kokosöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Küchlein von beiden Seiten gold-knusprig braten. Die Petersilie unter das Kohlrabi-Ragout heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit einem Küchlein servieren.

Zubereitung: Kartoffelküchlein in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten
Zubereitung: Kohlrabiragout mit gehackter Petersilie abschmecken
Tipp!

Die Küchlein können auch gut vorbereitet und erst kurz vor dem Servieren gebraten werden. So steht einem stressfreien Menü nichts mehr im Weg!

Die Füllung kannst du je nach Saison sowie Lust und Laune anpassen. Probier' doch mal getrocknete Tomaten aus!

Mitgedacht!

Was tun mit Kartoffelpüree vom Vortag? Als Basis des Kartoffelteiges kannst du auch Kartoffelpüree vom Vortag super verwenden. Eine tolle Resteküche!

Aus den übrig gebliebenen Kohlrabiblättern kann man prima ein Pesto zaubern. Mit Olivenöl bedeckt hält sich das Pesto im Kühlschrank ein paar Wochen. Aber immer darauf achten, dass man mit einem sauberen Löffel etwas Pesto entnimmt und den Rest wieder mit Olivenöl bedeckt.


Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Bratpfanne
  • Kartoffelstampfer
  • Kochtopf mit Dämpfeinsatz
  • Pfanne
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.