SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Walnuss-Karamell-Eis

mit Kokosblütenzucker, weißer Kristallzucker, Agavendicksaft, Wasser

Das Walnuss-Karamell-Eis war der krönende Abschluss für unser Weihnachtsdinner. Die lange Vorbereitungszeit hat sich wirklich gelohnt für diese süße Sünde.

203
Veganes Rezept: Walnuss-Karamell-Eis
Veganes Rezept: Walnuss-Karamell-Eis
Veganes Rezept: Walnuss-Karamell-Eis

Vegan

843 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

6,5 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

6 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Gefrierfach
  • Mixer
  • Schraubgläser
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Das Walnuss-Karamell-Eis war der krönende Abschluss für unser Weihnachtsdinner. Die lange Vorbereitungszeit hat sich wirklich gelohnt für diese süße Sünde.

Zubereitung

Ansicht

1
150gKokosblütenzucker150gweißer Kristallzucker60mlAgavendicksaft60mlWasser

Karamell (Vorbereitung einige Stunden früher): Zucker, Agavendicksaft und Wasser in einem Topf langsam zum kochen bringen. Immer wieder rühren bis der Zucker aufgelöst ist. Sobald die Mischung richtig kocht nicht mehr rühren und auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

2
1PriseSalz60mlKokosmilch200ggehackteWalnüsse

Topf vom Herd nehmen, Salz und Kokosmilch einrühren und nochmal 15 Minuten köcheln lassen. Topf wieder vom Herd nehmen und grob gehackte Walnüsse unterheben. Die Karamell-Sauce etwas abkühlen lassen, nach 10 Minuten gleichmäßig auf drei Gläser verteilen und ganz abkühlen lassen.

3
2ELnativesKokosöl500mlSojamilch400mlKokosmilch1ELSpeisestärke0,25TLSalz

Eis: Kokosöl in einem kleinen Topf bei geringer Hitze langsam schmelzen. Milch, Stärke und Salz in einem großen Topf verquirlen, unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Ein Glas der Karamell-Walnuss-Sauce unter die Milchmischung rühren und solange rühren bis sich das Karamell vollständig aufgelöst hat.

4
2TLVanilleextrakt

Die Mischung in einen Mixer geben, flüssiges Kokosöl und Vanilleextrakt hinzugeben. Dann solange pürieren bis eine homogene, cremige Masse entsteht. Eis-Masse in einen Plastikbehälter geben und für mindestens 4 Stunden einfrieren.

5

Den Eisblock für etwa 10 Minuten antauen lassen, mit einem großen Messer zerteilen und portionsweise im Mixer cremig rühren damit eine Softeiskonsistenz entsteht.

6

Das Softeis zurück in den Plastikbehälter geben, das zweite Glas Walnuss-Karamell darüber gießen und mit einer Gabel grob unterheben. Die Softeismischung für weitere 2 Stunden einfrieren und mit dem dritten Glas Karamell-Sauce als Topping servieren.

Nussallergie

Wer auf Walnüsse allergisch ist, kann sie einfach durch Mandeln austauschen – schmeckt mindestens genauso lecker und nicht gefährlich.

Mehr davon?

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier noch mehr Rezepte für selbstgemachtes Eis ohne Eismaschine.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

6 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Gefrierfach
  • Mixer
  • Schraubgläser
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.