SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Linsenbratlinge

    mit Linsen, Haferflocken, Tomatenmark, Kräuter der Provence

    Was früher als Arme-Leute-Essen galt, wird heute gerne als gesundes Proteinpowerpaket bezeichnet. Diese kleine Hülsenfrucht ist der ideale Eiweißboost für deine Ernährung, hält lange satt, spendet Kraft und lässt sich unendlich oft variieren. Hier zum Beispiel zu klassischen Bratlingen!

    101
    Veganes Rezept: Linsenbratlinge_1

    Vegan

    248 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    40 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    10 MinutenVorbereitungszeit

    30 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Pfanne
    • Sieb
    • Topf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Was früher als Arme-Leute-Essen galt, wird heute gerne als gesundes Proteinpowerpaket bezeichnet. Diese kleine Hülsenfrucht ist der ideale Eiweißboost für deine Ernährung, hält lange satt, spendet Kraft und lässt sich unendlich oft variieren. Hier zum Beispiel zu klassischen Bratlingen!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    200gLinsen

    Die Linsen gut waschen und nach Packungsangabe zubereiten. Anschließend die Linsen in ein Sieb abgießen und in eine Schüssel geben.

    Zubereitung: Die Linsen gut waschen und in eine Schüssel geben.
    2
    100gHaferflocken2,5ELKräuter der Provence2ELTomatenmark1,5TLSalz1PrisePfeffer

    Die Haferflocken, Gewürze, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zu den Linsen in die Schüssel geben und alles leicht verkneten. Anschließend Pattys formen und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.

    Zubereitung: Haferflocken, Gewürze, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zu den Linsen in die Schüssel geben.
    Zubereitung: Linsenpattys formen und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.
    Tipp!

    Für die Pattys eignen sich auch hervorragend rote oder Belugalinsen. Einfach nach Packungsangabe kochen und nach Rezept verwenden.

    Für ein krosses Topping kannst du Cornflakes oder Röstzwiebeln auf die Bratlinge streuen.

    Das könnte dir auch gefallen!

    Wer Bratlinge mag, wird die schnell zu machenden Karotten-Nuss-Bratlinge lieben!


    Zubereitungsdauer

    10 MinutenVorbereitungszeit

    30 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Pfanne
    • Sieb
    • Topf

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.