SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kraut-Kartoffel-Rösti mit Gurkensalat

mit Bio-Salatgurke, Sauerkraut, Pellkartoffeln vom Vortag, Kartoffeln

26

Vegetarisch

428 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

40 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Hobel
  • Rohkostreibe
  • Sieb

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
1Bio-Salatgurke150gSauerkraut300gmehligkochendePellkartoffeln vom Vortag300gvorwiegend festochendeKartoffeln1Ei1ELMehl1TLKümmelsamenSalzPfeffer

Die Gurke waschen, putzen, in Scheiben hobeln, salzen und beiseitestellen. Das Sauerkraut in einem Sieb trocken ausdrücken, dann fein schneiden. Die Pellkartoffeln pellen und die rohen Kartoffeln schälen. Beides auf einer Rohkostreibe grob raspeln, mit dem Sauerkraut, dem Ei, dem Mehl und dem Kümmel zu einer glatten Masse verrühren, dann salzen und pfeffern.

2
1Frühlingszwiebel250gSahnequark1TLWeißweinessigSalzPfeffer

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Mit dem Quark und Essig verrühren, salzen und pfeffern.

3
1BundDill2TLWeißweinessig3ELneutralesPflanzenölSalzPfeffer

Den Dill waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und hacken. Die Gurkenscheiben trocken ausdrücken und mit dem Dill, dem übrigen Essig und Öl mischen, dann salzen und pfeffern.

4
5ELneutralesPflanzenöl

In einer beschichteten Pfanne das übrige Öl erhitzen. Den Kartoffelteig in 8 Portionen hineingeben und jeweils flachdrücken. Die Rösti darin von beiden Seiten in je 4–6 Min. goldbraun braten. Mit dem Frühlingszwiebel-Quark und dem Gurkensalat servieren.

Meine Aromatipps:

Für mehr Grün den Quark zusätzlich mit frisch gehackten Gartenkräutern oder Kresse verfeinern. Sie können ihn auch mit 1 EL Sahnemeerrettich (aus dem Glas) oder etwas Wasabi-Paste (aus dem Asienladen) verschärfen. Mit ein paar knackigen Radieschenscheiben machen Sie den Gurkensalat schön bunt; die Scheiben dünn hobeln und erst kurz vor dem Servieren unterheben.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Hobel
  • Rohkostreibe
  • Sieb

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Gurken RezepteKartoffel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.