SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Hefezopf

mit Weizenmehl, Hefe, Zucker, Milch

Der Duft dieses frischen Hefezopfs lockt alle in die Küche! Außen wunderbar knusprig und innen traumhaft fluffig – so lieben wir ihn. Ob du dich für Marmelade, Zuckerguss oder Natur entscheidest liegt dann ganz bei dir!

38
Fertiges Rezept: Hefezopf_1
Fertiges Rezept: Hefezopf_2
Fertiges Rezept: Hefezopf_3

Vegetarisch

211 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,4 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stück
Ein Stück entspricht 15 Scheiben

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

45 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Küchenmaschine

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Scheibe

Allergene


Der Duft dieses frischen Hefezopfs lockt alle in die Küche! Außen wunderbar knusprig und innen traumhaft fluffig – so lieben wir ihn. Ob du dich für Marmelade, Zuckerguss oder Natur entscheidest liegt dann ganz bei dir!

Zubereitung

Ansicht

1

Wichtig: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben!

2
500gWeizenmehl

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken.

3
1WürfelHefe5gZucker0,05lMilch

Hefe in einer kleinen Schale zerbröseln mit etwa einem TL Zucker vermengen und mit etwas lauwarmer Milch (ca. 1 EL) oder Wasser glatt rühren. Etwas Mehl untermischen, so dass ein zähflüssiger „Vorteig“ entsteht. Diesen Vorteig in die Mulde füllen und mit Mehl bestäuben. Schüssel zudecken und an einem warmen Ort den Vorteig gehen lassen. Dies dauert ca. 15 Minuten.

4
75gZucker2Eier0,5TLSalz80gButter0,2lMilch

Restlichen Zucker, Eier und Salz auf den Mehlrand geben. Die Butter in etwas lauwarmer Milch schmelzen und einrühren. Teig mit dem Knethaken einer Küchenmaschine rühren, zunächst nur einen Teil der restlichen Milch angießen, von der übrigen Milch nur so viel zugießen, wie es die Teigbeschaffenheit erfordert. Der Teig soll glatt und seidig glänzen und sich gut vom Schüsselboden lösen.

5

Mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort nochmal gehen lassen, bis der Teig etwas das doppelte Volumen erreicht hat (ca. 30–40 Minuten).

6

Aus dem Teig drei oder vier gleich große Teile abstechen, auf bemehlter Fläche jeweils einen ca. 40 cm langen Strang/Rolle formen.

Zubereitung: Den Teig in gleich große Teile ausstechen
Zubereitung: Aus dem Teig ca 40 cm langen Strang oder Rolle formen
Zubereitung: Die vier Stränge nebeneinander legen und ein Ende zusammendrücken
7

Die vier Stränge nebeneinander legen und ein Ende zusammendrücken. Nun jeweils eine Seite über die andere legen und so den Zopf aus den vier Strängen formen.

Zubereitung: Aus den Strängen einen Zopf formen
Zubereitung: Jeweils eine Seite über die andere legen und so den Zopf aus den vier Strängen formen.
Zubereitung: Die Seiten solange übereinander legen bis kein Teig mehr übrig ist
8

Die Enden flach drücken und unterschieben.

Zubereitung: Die Enden flach drücken und unterschieben
Zubereitung: Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
9

Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.

10
2Eigelb2ELMilch

Ofen auf 200°C vorheizen. Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen und den Zopf damit (oder nur mit Milch) bestreichen. Falls der Zopf ganz „Natur“ gebacken wird, kann er später auch mit einer Zuckerglasur überzogen werden.

Tipp!

Wer Rosinen mag, kann vor dem zweiten Gehen auch 100 g Rosinen mit in den Teig geben.

Dazu passt ...

... die Himbeer-Marmelade mit Chia-Samen.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

45 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Küchenmaschine

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.