SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Veganer Guglhupf

mit Dinkelmehl, Zucker, Backpulver, Natron

Klassiker in vegan – so gelingt dir veganer Guglhupf ganz einfach. Wer mag ihn nicht, den klassischen Mamorguglhupf? Auch in der veganen Variante überzeugt er und mit ein paar Tipps rund um das vegane Backen gelingt er auch dir mit Leichtigkeit.

315

Vegan

317 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

55 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Gugelhupf
Ein Gugelhupf entspricht 10 Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

45 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Guglhupfform
  • Handmixer

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Klassiker in vegan – so gelingt dir veganer Guglhupf ganz einfach. Wer mag ihn nicht, den klassischen Mamorguglhupf? Auch in der veganen Variante überzeugt er und mit ein paar Tipps rund um das vegane Backen gelingt er auch dir mit Leichtigkeit.

Zubereitung

Ansicht

1

Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

2
350gDinkelmehl200gZucker0,5PäckchenBackpulver0,5PäckchenNatron1PriseSalz0,5TLgeriebene Vanille1PriseZimt

In einer Schüssel Mehl und Zucker sowie Backpulver, Natron, Salz, Vanille und Zimt vermengen.

3
100mlSojamilch1ELApfelessig

Die Sojamilch mit dem Apfelessig verrühren und ein paar Minuten stehen lassen. Dann zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben.

4
250mlMineralwasser spritzig125mlRapsöl

Wasser und Öl dazugeben und alles kurz zu einem glatten Teig verrühren.

5

Die Guglhupfform fetten und mit Mehl oder Semmelbrösel ausstreuen.

6
4ELKakaopulver ungesüsst2ELMineralwasser

Etwas mehr als die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Den restlichen Teig mit Kakaopulver und 2 EL Mineralwasser verrühren und dann über den hellen Teig in die Form gießen. Mit einer Gabel durchrühren, sodass sich der helle und der dunkle Teig vermischen.

7

Für ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

8
Staubzucker

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.

Tipp!

Mittlerweile lasse ich die Finger von Eiersatzpulver und verwende lieber die Kombination aus Sojamilch und Apfelessig für die meisten Kuchenteige (10 Möglichkeiten, Eier zu ersetzen findest du auch in diesem Artikel). Damit hält der Teig, wird aber dennoch fluffig.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

45 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Guglhupfform
  • Handmixer

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.