SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Gemüsebrühenpaste

mit Lauch, Fenchel, Petersilie, Knoblauchzehen

Gemüsebrühe braucht man immer irgendwie. Deshalb ist sie eine Standard–Zutat in jedem Haushalt. Wusstest du wie schnell und einfach man sich eine tolle Gemüsebrühenpaste selbst machen kann? So hast du immer eine leckere Basis für alle möglichen Rezepte in deiner Küche.

64
Veganes Rezept: Gemüsebrühenpaste
Veganes Rezept: Gemüsebrühenpaste
Veganes Rezept: Gemüsebrühenpaste

Vegan

Rohkost

37 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

20 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  g

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Hochleistungsmixer

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 40 g

Allergene


Gemüsebrühe braucht man immer irgendwie. Deshalb ist sie eine Standard–Zutat in jedem Haushalt. Wusstest du wie schnell und einfach man sich eine tolle Gemüsebrühenpaste selbst machen kann? So hast du immer eine leckere Basis für alle möglichen Rezepte in deiner Küche.

Zubereitung

Ansicht

1
1Lauch1Fenchel0,5BundPetersilie5Knoblauchzehen2Karotten2Pastinaken2Petersilienwurzel4Frühlingszwiebeln0,5Knollensellerie

Alles frische Gemüse grob klein schneiden.

Zubereitung: Das frische Gemüse grob klein schneiden.
2
1TLBohnenkraut1TLThymian1ELRosmarin

Bei frischen Kräutern diese von den Zweigen abziehen.

3
10getrocknete Steinpilze2Wacholderbeeren2Lorbeerblätter2Zitronen1ELSojasauce100gSalz

Alle Zutaten nach und nach in einen Mixer geben und zu einer Paste verrühren lassen. Die Masse muss evtl. immer wieder mit einem Stößel von Hand verrührt werden. Das Mixen kann auch gut 5 Minuten dauern. Dem Mixer je nach Gerät zwischendurch eine kleine Pause gönnen.

Zubereitung: Alle Zutaten nach und nach in einen Mixer geben und zu einer Paste verrühren lassen.
Tipp!

Mit den Zutaten kann man beliebig variieren, ihr solltet nur darauf achten, dass es trockene Zutaten sind. Sonst wird die Paste zu feucht.

Die Paste hält sich kühl gelagert 1 Jahr.

Dazu passt ...

... als Einlage diese Rezeptidee.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Hochleistungsmixer

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.