SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Cremiges Mandel-Gemüse-Curry

mit Pflanzenöl, Pflanzenöl, Mandeln, Gewürznelken

Der Joghurt und die gerösteten Mandeln sorgen für einen herrlichen nussigen Geschmack und das Gemüse ist schön knackig. Verarbeiten Sie nur Gemüsesorten, die keinen zu hohen Wasseranteil haben. Ich blanchiere das Gemüse zuerst und gebe es kurz vor dem Ende der Garzeit in die Sauce.

134

Vegetarisch

420 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

55 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Mörser
  • Pfanne
  • Schaumlöffel
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Der Joghurt und die gerösteten Mandeln sorgen für einen herrlichen nussigen Geschmack und das Gemüse ist schön knackig. Verarbeiten Sie nur Gemüsesorten, die keinen zu hohen Wasseranteil haben. Ich blanchiere das Gemüse zuerst und gebe es kurz vor dem Ende der Garzeit in die Sauce.

Zubereitung

Ansicht

1
1TLPflanzenöl60gMandeln

In einer kleinen Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die Mandeln braten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind. Direkt in einen Mörser geben und mit dem Stößel zu Pulver zermahlen.

2
4ELPflanzenöl6Gewürznelken6grüneKardamomkapseln1TLKümmelsamen1Zwiebeln15gIngwer4Knoblauchzehen1,3TLgemahlenerKreuzkümmel2TLgemahlenerKoriander0,25TLKurkuma1PriseChilipulver4Naturjoghurt250mlWasser

Das restliche Öl in einem großen, beschichten Topf erhitzen und Gewürznelken, Kardamomkapseln und Kümmelsamen hineingeben. Nach 20 Sekunden die Zwiebel hinzufügen und anbraten, bis sie an den Rändern goldbraun wird. Die Ingwer- und Knoblauchpasten in die Pfanne geben und 1–2 Minuten bei geringer Hitze braten, bis der Knoblauch gerade goldbraun wird. Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilipulver und Joghurt dazugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Gewürzmischung etwa 5–8 Minuten braten, bis das Öl austritt. Dann 250 ml Wasser hinzugießen, zum Kochen bringen und 10–12 Minuten leise köcheln lassen.

3
125gKartoffeln, geschält60gKarotten70gBrokkoli60gZuckerschoten50gErbsenSalz6ELSahne8Kirschtomaten

Inzwischen für das Gemüse einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln hineingeben. Nach 5 Minuten die Karotten hinzufügen. Sobald sie gar sind, mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Den Brokkoli in den Topf geben und 3 Minuten kochen lassen. Zuckerschoten und Erbsen hinzufügen und nach 1 Minute aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Das Gemüse salzen und mit Sahne, Tomaten und Mandeln in das Curry geben. Alles zusammen noch weitere 2–3 Minuten kochen, damit die Aromen sich verbinden. Die Sauce sollte dickflüssig und cremig sein – und gleichzeitig, dank der Mandeln, leicht körnig. Falls nötig, noch einen kleinen Spritzer Wasser dazugeben, nochmals abschmecken und servieren.

Mandeln blanchieren

Die Mandeln in eine kleine Schüssel geben, mit kochendem Wasser bedecken und 30 Minuten ruhen lassen. Die Haut löst sich und lässt sich leicht abziehen. Die blanchierten Mandeln haben eine seidig glatte Oberfläche.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Mörser
  • Pfanne
  • Schaumlöffel
  • Topf

Die besten indischen Currys von Anjum Anand

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Die besten indischen Currys

Erschienen im Edition Fackelträger

Du findest es auf Seite 36.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.