SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Chiapudding mit Vanillekirschen

    mit Chiasamen, Pflanzenmilch, Agavensirup, Sauerkirschen

    Verführerische Vanille, saftige Kirschen und am besten noch als gesundes Powerfrühstück – geht nicht? Geht doch! Diese Chiapudding-Variante ist nicht nur super lecker, sondern versüßt euch obendrauf den Start in den Tag.

    171
    Veganes Rezept: Chiapudding mit Vanillekirschen
    Veganes Rezept: Chiapudding mit Vanillekirschen
    Veganes Rezept: Chiapudding mit Vanillekirschen

    Vegan

    371 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    12,1 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portion

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    7 MinutenVorbereitungszeit

    12 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • verschließbares Glas

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Verführerische Vanille, saftige Kirschen und am besten noch als gesundes Powerfrühstück – geht nicht? Geht doch! Diese Chiapudding-Variante ist nicht nur super lecker, sondern versüßt euch obendrauf den Start in den Tag.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    3ELChiasamen150mlPflanzenmilch

    Als Erstes wird der Chiapudding zubereitet – am besten schon am Vortag, dann kann er über Nacht quellen. Dafür die Chiasamen zusammen mit der Milch in ein verschließbares Gefäß geben und sofort kräftig schütteln. Die Chiamischung für circa 5 Minuten stehen lassen und anschließend noch einmal schütteln. So vermischt sich alles gut zur typisch puddingartigen Konsistenz und es bilden sich keine Klümpchen. Den Chiapudding danach über Nacht in den Kühlschrank zum Quellen stellen.

    Zubereitung: Den Chiapudding am besten schon am Vortrag zubereiten, damit er über Nacht quellen kann.
    Zubereitung: Die Chiasamen zusammen mit der Milch in ein verschließbares Gefäß geben und sofort kräftig schütteln
    2
    150gSauerkirschen2ELKokosflocken, getrocknet1Vanilleschote

    Jetzt geht es an die Vanillekirschen. Dafür die Kirschen abseihen und den Saft auffangen. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer halbieren und mit der Messerrückseite das Mark rauskratzen. Alternativ kann hier Vanillepaste verwendet werden. Die sehr gut abgetropften Kirschen in einer Schüssel zusammen mit den Kokosflocken und dem Vanillemark vermengen.

    Zubereitung: Die Kirschen in eine Schüssel geben
    Zubereitung:Die Kirschen in einer Schüssel mit den Kokosraspeln vermengen.
    Zubereitung: Nun die Kirschen in einer Schüssel zusammen mit den Kokosraspeln und der Vanillepaste vermengen
    3
    1ELAgavensirup

    Den Chiapudding aus dem Kühlschrank nehmen und den Agavensirup einrühren, das verleiht ihm etwas Süße. Dann geht es schon ans Schichten: Als erste Schicht die Hälfte des Chiapuddings in ein Glas füllen und mit dem Sauerkirschsaft bedecken. Jetzt den restlichen Chiapudding darauf verteilen und als Abschluss die Vanillekirschen vorsichtig auf allem verteilen.

    Zubereitung: Den Agavensirup einrühren, das verleiht ihm etwas Süße.
    Allrounder

    Dieser Chiapudding schmeckt nicht nur zum Frühstück, auch als Dessert kann er punkten! Und wenn ihr noch etwas für die nächste Party sucht – in kleine Gläschen geschichtet kann man ihn auch super aufs Buffet stellen :)

    Das könnte dir auch gefallen!

    Probier doch beim nächsten Mal unseren Moccha-Chiapudding!

    Für mehr Inspiration...

    ...schau in die Sammlung Das große Finale – Vegane Weihnachtsdesserts mit leckeren Rezepten rund um die Festtage!


    Zubereitungsdauer

    7 MinutenVorbereitungszeit

    12 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • verschließbares Glas

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.