SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Brownies à la mexicana

    mit Walnüsse, Rosinen, Medjoul-Datteln, Kakaopulver

    Ich liebe Schokolade mit Gewürzen, daher haben meine Brownies das gewisse Etwas. Sind Sie kein Fan von scharfen Gerichten, dann nehmen Sie nur halb so viel Cayennepfeffer. Wenn Sie für Kinder „backen“, lassen Sie ihn am besten ganz weg.

    6

    Vegan

    Rohkost

    346 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    7,5 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen
    • BROWNIE BASE
    • 4 Tassen 
      Walnüsse (400 g), 6 bis 8 Stunden eingeweicht und getrocknet
    • 0,66 Tassen 
      Rosinen (100 g)
    • 0,66 Tassen 
    • 0,66 Tassen 
      Kakaopulver (53 g), in Rohkostqualität
    • 1 TL 
    • 1 
      Vanilleschote, Mark davon
    • 2 TL 
      Sternanis, fein gemahlen
    • 2 TL 
    • 1 Prise 
      Meersalz, wenn gewünscht
    • 2 EL 
      gefiltertes Wasser (30 g)
    • GUSS
    • 0,5 Tassen 
      Ahornsirup (170 g), oder Agavendicksaft in Rohkostqualität
    • 0,25 Tassen 
      Kokosöl (60 g), in Rohkostqualität, flüssig
    • 0,66 Tassen 
      Kakaopulver (53 g), in Rohkostqualität

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    7 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backform 20 x 20 cm
    • Küchenmaschine
    • Mixer

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Ich liebe Schokolade mit Gewürzen, daher haben meine Brownies das gewisse Etwas. Sind Sie kein Fan von scharfen Gerichten, dann nehmen Sie nur halb so viel Cayennepfeffer. Wenn Sie für Kinder „backen“, lassen Sie ihn am besten ganz weg.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    4TassenWalnüsse

    BROWNIETEIG Walnüsse in der Küchenmaschine zu Schrot mahlen. Nicht zu fein, sonst wird die Mischung zu ölig.

    2
    0,66TassenRosinen0,66TassenMedjoul-Datteln

    Rosinen und Datteln zugeben und noch einmal gut durchmixen.

    3
    0,66TassenKakaopulver1TLCeylonzimt1Vanilleschote2TLSternanis2TLCayennepfeffer1PriseMeersalz

    Kakaopulver, Zimt, Vanille, Sternanis, Cayennepfeffer und Meersalz unterrühren. Die Mischung sollte zwar klebrig, aber immer noch krümelig sein. Das Ganze in eine große Schüssel geben.

    4
    2ELgefiltertesWasser

    Wasser zugeben und den Teig gut durchkneten.

    5

    In eine mit Backpapier ausgelegte quadratische Backform (20 mal 20 Zentimeter) geben, verteilen und gut andrücken.

    6
    0,5TassenAhornsirup0,25TassenKokosöl0,66TassenKakaopulver

    GUSS Ahornsirup in den Mixer geben, dann Kokosöl und Kakaopulver hinzufügen. Glatt rühren.

    7

    Den Guss auf den Brownies verteilen und das Ganze 1 bis 2 Stunden kühlen.

    8

    Brownies mit dem Papier aus der Form heben und in 12 bis 16 Stücke schneiden.

    Juditas Tipp:

    Probieren Sie statt des Cayennepfeffers auch einmal geräucherte Jalapeños (Chipotle) oder Ancho-Chili (eher mild) aus. Traditionelle Brownies erhalten Sie, wenn Sie Cayennepfeffer, Anis und Zimt einfach weglassen.

    Im Kühlschrank sind die fertigen Brownies 1 Woche lang haltbar, im Gefrierfach 1 Monat.


    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    7 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backform 20 x 20 cm
    • Küchenmaschine
    • Mixer

    Going Raw von Judita Wignall

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Going Raw

    Erschienen im Hans-Nietsch-Verlag

    Du findest es auf Seite 134.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.