SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Beer Onion Rings

mit Gemüsezwiebeln, Mehl, Bier, Salz

Es gibt Abende, da darf es auch gern mal was richtig Deftiges zum Snacken sein. Die Beer Onion Rings sind mega lecker und ein toller Fingerfood Snack. Kaum stehen sie auf dem Tisch, sind sie auch schon weg. Besser gleich die doppelte Portion zubereiten.

45

Vegan

533 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Fritteuse
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Es gibt Abende, da darf es auch gern mal was richtig Deftiges zum Snacken sein. Die Beer Onion Rings sind mega lecker und ein toller Fingerfood Snack. Kaum stehen sie auf dem Tisch, sind sie auch schon weg. Besser gleich die doppelte Portion zubereiten.

Zubereitung

Ansicht

1
100gMehl120mlBier1TLSalz0,5TLKnoblauchpulver0,5TLChilipulver1TLThymianschwarzerPfeffer

Mehl, Bier und Gewürze zu einem glatten Teig verrühren und 5 Minuten quellen lassen.

2
2Gemüsezwiebeln

Zwiebeln schälen und in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Danach die einzelnen Ringe vorsichtig aus den Scheiben lösen.

3
0,5lPflanzenöl

Öl in einen Topf geben und langsam erhitzen lassen. Aber Vorsicht, das Öl darf nicht zu heiß sein, da es sonst zu qualmen beginnt. Da es auch nicht zu kalt sein darf, am besten eine Gabel in den Topf halten. Bilden sich hier Bläschen, ist das Öl heiß genug.

4

Nun die Ringe nacheinander in der Masse wenden und mit einer Gabel vorsichtig ins heiße Öl gleiten lassen. Je nach Größe des Topfes können mehrere Zwiebelringe zusammen in den Topf gegeben werden.

5

Die Ringe für ein paar Minuten im heißen Fett ausgebacken, bis sie einen schöne goldbraune Farbe haben. Mit einer Gabel die Ringe aus dem Topf nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Nun die nächsten Ringe ausbacken.

Tipp!

Wers noch schärfer mag, darf gerne auch 2 TL Chilipulver verwenden!

Dazu passt ...

... ein knackiger grüner Salat mit einem Bier-Dressing.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Fritteuse
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.