SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Winterliche Gemüsechips

    mit Zucchini, Bärlauch- oder Meersalz und getrocknete italienische Kräuter,

    Knusprig aus dem Ofen: Eine leckere, bunte und gesunde Alternative zu den üblichen frittierten Kartoffelchips. Eine wunderbare Knabber-Idee, wenn Sie abends gemütlich Ihren liebsten Weihnachtsfilm genießen wollen.

    43

    Vegan

    239 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    1,5 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    1 StundenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Backblech
    • Backofen
    • Backpapier
    • Einweghandschuhe
    • Hobel

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Knusprig aus dem Ofen: Eine leckere, bunte und gesunde Alternative zu den üblichen frittierten Kartoffelchips. Eine wunderbare Knabber-Idee, wenn Sie abends gemütlich Ihren liebsten Weihnachtsfilm genießen wollen.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    1Zucchini2Rote Rüben2Möhren2Petersilienwurzeln

    Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln (etwa 2 mm). Rote Beten, Möhren und Petersilienwurzeln schälen und ebenfalls hobeln; bei der Roten Bete unbedingt Einmalhandschuhe tragen, falls man keine vorgekochten und vakuumiert verpackten Knollen verwendet.

    2
    6ELOlivenölzum Würzen z.B.Bärlauch- oder Meersalz und getrocknete italienische Kräuterzum Würzen z.B.Abrieb einer Orange, Chiliflocken und Zitronensalzzum Würzen z.B.Currysalz, Kreuzkümmel und Kurkumazum Würzen z.B.Paprikapulver und Pommes-frites-Salz

    Die dünnen Gemüsescheiben jeweils mit Öl in ein Schüsselchen geben und mit Salz und Gewürzen bzw. Kräutern mischen. Den Ofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen.

    3

    Die Gemüsescheiben nebeneinander auf mehrere Backbleche mit Backpapier legen; darauf achten, dass nichts überlappt. Chips etwa 1 Stunde lang backen. Während der Backzeit einige Male die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweicht, und/oder einen Holzkochlöffel in die Backofentür stecken, sodass diese einen kleinen Spalt geöffnet bleibt. Je nach Dicke der Gemüsescheiben und Gemüsesorte können die Chips etwas kürzer oder länger brauchen, deswegen etwa nach 45 Minuten unbedingt immer wieder nachsehen!

    4

    Tipp: Die genannten Gemüsesorten und Gewürze sind nur Vorschläge. Besonders gut schmecken auch Süßkartoffeln und Pastinaken.

    Zum Verschenken:

    Eine Pommesschale aus Keramik ist genau das Richtige, um die gesunden Chips lecker und edel zu servieren. Ein Etikett aus Butterbrotpapier passt perfekt dazu.


    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    1 StundenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Backblech
    • Backofen
    • Backpapier
    • Einweghandschuhe
    • Hobel

    Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Die kleine Weihnachtsküche

    Erschienen im blv

    Du findest es auf Seite 81.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.