SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Tofu-Bolognese

mit Margarine, Naturtofu, Zwiebel, Knollensellerie

Bolognese – der absolute Klassiker unter den Pastasaucen. Dass der auch super in der veganen Variante schmeckt, davon haben wir uns heute Mittag in unserer Büroküche selbst überzeugt!

508
Veganes Rezept: Tofu-Bolognese
Veganes Rezept: Tofu-Bolognese
Veganes Rezept: Tofu-Bolognese

Vegan

703 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte


Nährwerte pro Portion


Allergene


Bolognese – der absolute Klassiker unter den Pastasaucen. Dass der auch super in der veganen Variante schmeckt, davon haben wir uns heute Mittag in unserer Büroküche selbst überzeugt!

Zubereitung

Ansicht

1
30gMargarine400gNaturtofu1Zwiebel0,5Knollensellerie1Karotte

Als Erstes die Margarine in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin ca. 7 Minuten goldbraun anbraten. Währenddessen die Zwiebel, den Sellerie und die Karotten schälen und klein schneiden.

Zubereitung: Die Alsan in einer Pfanne erhitzen.
Zubereitung: Den Tofu ca. 7 Minuten goldbraun anbraten.
2

Sobald der Tofu goldbraun ist, die Zwiebel mit in die Pfanne geben und kurz mitdünsten lassen, anschließend den Sellerie und nach weiteren 5 Minuten noch die Karotten in die Pfanne geben.

3
1ELSojasoße70mlRotwein500gVollkornspaghetti

Alles gemeinsam für weitere 5 Minuten dünsten lassen und anschließend mit der Sojasoße und dem Rotwein ablöschen. Währenddessen das Nudelwasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen.

4
50gTomatenmark1TLRauchpaprika1ELgetrockneter Thymian0,5TLgemahlenerSalbei1TLSalz600ggestückelte Tomaten400gpassierte Tomaten100mlWasser1Knoblauchzehe0,5TLZimt0,5TLChilipulver

Als nächstes das Tomatenmark mit in den Topf geben und die Sauce mit Rauchpaprika, Thymian, Salbei und Salz würzen. Zum Schluss noch die gestückelten und passierte Tomaten untermischen, kurz köcheln lassen und mit dem Leitungswasser aufgießen. Als Letztes den gehackten Knoblauch, Zimt und Chili unterrühren und heiß mit den Spaghetti servieren.

Zubereitung:Tomatenmark mit in den Topf geben und die Sauce mit Rauchpaprika, Thymian, Salbei und Salz würzen.
Deftige Kost

Durch den Knollensellerie, die Sojasoße, den Rotwein und das Tomatenmark wird die Soße schön deftig. So passt sie auch perfekt in der kalten Jahreszeit.

Mehr Ideen?

Viele tolle vegane Nudelrezepte findest du in unserer Rezeptsammlung vegane Pastagerichte!


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.