SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Ratatouille

mit Zucchini, Aubergine, Paprika, Tomaten

Ratatouille ist ein altes französisches Familiengericht, das aus der Gegend von Nizza stammt. In den 1930er Jahren gewann es überregionale Bedeutung und das zu Recht! Das Wort setzt sich aus "Rata" (was so viel wie Brei oder einfaches Essen bedeutet) und "Touiller" (dem französische Verb für Rühren) zusammen. Rata – Touille!

196
Veganes Rezept: Ratatouille 1
Veganes Rezept: Ratatouille 2
Veganes Rezept: Ratatouille 3

Vegan

409 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

25 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Ratatouille ist ein altes französisches Familiengericht, das aus der Gegend von Nizza stammt. In den 1930er Jahren gewann es überregionale Bedeutung und das zu Recht! Das Wort setzt sich aus "Rata" (was so viel wie Brei oder einfaches Essen bedeutet) und "Touiller" (dem französische Verb für Rühren) zusammen. Rata – Touille!

Zubereitung

Ansicht

1
2Zucchini2Aubergine2Paprika4Tomaten3roteZwiebel2Knoblauchzehen

Zucchini, Aubergine, Paprika und Tomate waschen. Zucchini in halbe Ringe schneiden, den Rest grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.

Zubereitung: Geschnittenes Gemüse 1x 1 cm
2
4ELPflanzenöl4ELTomatenmark

Pflanzenöl in einen Topf geben und die Zwiebel darin dünsten. Tomatenmark und Knoblauch zugeben und ebenfalls kurz anrösten. Auberginen zugeben und 5 Minuten garen. Anschließend Paprika zugeben und 2 Minuten braten. Schließlich Tomate und Zucchini zugeben.

Zubereitung: Die Zwiebeln im Öl anbraten
Zubereitung: Die Zwiebeln im Pflanzenöl mit knoblauch und Tomatenmark
Zubereitung: Die Auberginen im Topf anbraten
3
3ZweigeRosmarin3ZweigeThymian0,5TLSalz1PrisePfeffer250mlWasser

Die frischen Kräuterzweige hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wasser ablöschen und 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Am Ende die Kräuterzweige entfernen. Schmeckt sowohl heiß als auch kalt und besonders gut zu frischem Baguette! Rata – Touille!

Zubereitung: Mit dem Wasser ablöschen und würzen
Tipp!

Sehr fein schmeckt es auch, wenn man statt des Wassers – in guter alter französischer Manier – Rotwein verwendet. Koche das Gericht dann aber ein wenig länger, dann verringert sich der Alkoholgehalt sehr drastisch.

Dazu passt...

... ein frischgebackenes Baguette. Unser Rezept schmeckt toll und ist relativ schnell gebacken. Beim Backen ist Vorbereitung alles und Brot lässt sich super aufbewahren. Egal, ob du es in einem Brotkorb bewahrst oder einfrierst.

Mehr davon?

Weitere tolle, französische Rezepte findest du in unserer Sammlung Französische Küche!


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.