SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Pilaw mit Kürbis-Kastanien-Ragout

mit Butter, Arpa Şehriye, Langkornreis, Wasser

Das perfekte Essen für Herbst und Winter: lecker, vitaminreich und wärmt ganz wunderbar von innen.

12

Vegetarisch

684 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Das perfekte Essen für Herbst und Winter: lecker, vitaminreich und wärmt ganz wunderbar von innen.

Zubereitung

Ansicht

1
1ELButter3ELArpa Şehriye200gLangkornreis400mlWasserSalz

Für den Pilav die Butter in einem Topf erhitzen. Die Şehriye-Nudeln darin in ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Den Reis zugeben und für 1–2 Min. mitrösten. Sobald er glasig aussieht, 400 ml Wasser angießen, salzen und alles einmal aufkochen lassen. Den Pilav zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. garen, bis der Reis das Wasser aufgesogen hat. Falls der Reis dann noch nicht ganz weich ist, etwas Wasser nachgießen.

2
1Zwiebel2Knoblauchzehen1frischerIngwer1BundKoriandergrün3ZweigeThymian0,5rote Peperoni400gHokkaido-Kürbis250gSüßkartoffel200gChampignons200ggegarteMaronen

In der Zwischenzeit für das Ragout Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von Petersilie und Koriander abzupfen (gehackt werden sie erst später). 5 Petersilienstängel jetzt schon hacken. Die Thymianblättchen ebenfalls abzupfen. Die Peperoni putzen, waschen und ohne Samen fein schneiden. Den Kürbis waschen und putzen; die Süßkartoffel schälen und beides 1,5 cm groß würfeln. Die Champignons putzen, trocken abreiben und vierteln. Die Maronen ebenfalls vierteln.

3
2ELOlivenöl

In einer kleinen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, die Pilze darin 2–3 Min. bei starker Hitze anbraten und beiseitestellen.

4
3ELOlivenöl1Lorbeerblätter250mlGemüsebrüheSalzgemahlener schwarzerPfeffer

In einer hohen Pfanne oder einem weiten Topf die übrigen 3 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin mit Peperoni, gehackten Petersilienstängeln, Lorbeerblatt und Thymianblättchen ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Maronen, Kürbis und Süßkartoffeln zugeben und weitere 4 Min. mitdünsten. Die Brühe angießen, alles salzen und pfeffern und das Gemüse zugedeckt in 5–8 Min. weich garen.

5
100gSahne1BundPetersilie1BundSchnittlauchSalzgemahlener schwarzerPfeffer

Zum Schluss die gebratenen Pilze und die Sahne zufügen. Alles noch einmal kurz aufkochen. Petersilien- und Korianderblättchen hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden und die Kräuter unterrühren. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse mit dem Pilav servieren.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Cook mal türkisch von Filiz Penzkofer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Cook mal türkisch

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.