SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Matcha-Eis

mit Banane, Matcha-Pulver, Vanillepulver, Agavensirup

Kleine Erfrischung gefällig? Dann mix' dir dein nächstes Eis doch einfach selber! Das ist nämlich gar nicht schwer, auch ohne viel Equipment zu schaffen und trotzdem super lecker! Und übrigens: das grasgrünes Match-Eis kommt ganz ohne chemische Farbstoffe oder Zucker aus :)

137

Vegan

70 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

12,3 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Gefrierschrank
  • Pürierstab

Nährwerte pro Portion


Allergene


Kleine Erfrischung gefällig? Dann mix' dir dein nächstes Eis doch einfach selber! Das ist nämlich gar nicht schwer, auch ohne viel Equipment zu schaffen und trotzdem super lecker! Und übrigens: das grasgrünes Match-Eis kommt ganz ohne chemische Farbstoffe oder Zucker aus :)

Zubereitung

Ansicht

1
1Banane

Als Erstes die Banane schälen und in kleine Stücke brechen. Diese über Nacht einfrieren.

2
1ELMatcha-Pulver80mlkochendesWasser

Am nächsten Tag die Bananenstückchen mit einem Pürierstab cremig pürieren. Falls sie zu hart sind, vor dem Pürieren kurz antauen lassen. Anschließend das Matchpulver mit kochendem Wasser übergießen und schaumig schlagen.

3
200mlKokosmilch0,5ELVanillepulver2ELAgavensirup1SpritzerSojasahne1SpritzerZitronensaft

Danach die Kokosmilch gemeinsam mit der pürierten Banane und der Matchaflüssigkeit vermischen. Vanille, den Agavendicksaft, die Sojasahne und den Zitronensaft ebenfalls mit dazu geben und alles zu einer gleichmäßigen Masse mixen.

4

Das Ganze dann in einer Schüssel in den Gefrierschrank stellen, oder in kleine Eisförmchen füllen und einfrieren (dann die Stiele nicht vergessen!).

Das Auge isst mit

Das Auge isst ja bekanntlich mit – deshalb am besten das Eis noch durch Kokoschips oder andere Zutaten aufhübschen! Einfach vor dem Einfrieren noch auf die Eismasse streuen und fertig.

Das könnte dir auch gefallen!

Super macht sich Matcha auch in Schokolade und zwar in diesem Hingucker-Rezept als Matcha-Bruch. Toll auch zum Verschenken!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Gefrierschrank
  • Pürierstab

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.