SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kürbis-Tofu-Pfanne

mit rote Chilischote, Knoblauchzehe, Teriyakisauce, Sojasauce

scharf-aromatischer Import aus Japan: vegan!

65

Vegan

389 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Sieb
  • Wok

Nährwerte pro Portion


Allergene


scharf-aromatischer Import aus Japan: vegan!

Zubereitung

Ansicht

1
1frischerote Chilischote1Knoblauchzehe4ELTeriyakisauce2ELSojasauce300gNatur-Tofu

Chili waschen, putzen und längs aufschneiden. Die Kerne herausschaben, Chilihälften klein würfeln (danach Hände waschen!). Knoblauch schälen und fein hacken. Chili, Knoblauch, Teriyaki- und Sojasauce verrühren. Tofu trocken tupfen und in 1 ½ cm große Würfel schneiden. Mit der Marinade vermischen und ca. 15 Min. marinieren.

2
250gHokkaidokürbis200gjungerBlattspinat

Inzwischen die Kürbisschale warm waschen (siehe Info) und abtrocknen. Kürbis entkernen und ca. 1 cm groß würfeln. Spinat waschen, abtropfen lassen und verlesen, grobe Stiele abschneiden.

3
1ELÖl

Den Tofu in einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Tofu trocken tupfen. In einer Pfanne Öl erhitzen, den Tofu darin rundherum ca. 5 Min. unter Wenden braten, herausnehmen.

4
2ELÖl2ELLimettensaft100mlGemüsebrühe1ELgeschälteSesamsamen

Das übrige Öl erhitzen, den Kürbis darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 7–8 Min. braten, bis er goldbraun ist. Tofumarinade, Limettensaft und Brühe dazugießen. Spinat auf den Kürbis legen und zugedeckt ca. 2 Min. garen, bis er zusammengefallen ist. Den Tofu unter das Gemüse heben und kurz miterhitzen. Mit dem Sesam bestreut servieren. Dazu passt Reis.

Warum und wieso ...

… muss man Hokkaidokürbis nicht schälen? Anders als bei anderen Sorten ist die orangefarbene, manchmal auch dunkelgrüne Schale des schmackhaften Japaners so dünn, dass man sie ohne Bedenken mitessen kann. Den Kürbis dann aber vor dem Verzehr unter fließend warmem Wasser gründlich waschen. Kaufe am besten Hokkaido aus Bio-Anbau.


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Sieb
  • Wok

Einfach vegetarisch von Martina Kittler

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Einfach vegetarisch

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Tofu Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.