SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Caesar Salad

mit Knoblauchzehe, Olivenöl, Ei, Zitronensaft

Dieser Klassiker unter den Salaten wurde vor fast hundert Jahren von Caesare Cardini im mexikanischen Tijuana aus der Not heraus kreiert. So machte er aus dem, was er in der Küche fand, einen Welterfolg. Einen spritzig-cremigen Sommersalat, der auch im Winter erfrischend ist.

7

Vegetarisch

596 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

12,3 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Parmesanreibe
  • Pürierstab
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dieser Klassiker unter den Salaten wurde vor fast hundert Jahren von Caesare Cardini im mexikanischen Tijuana aus der Not heraus kreiert. So machte er aus dem, was er in der Küche fand, einen Welterfolg. Einen spritzig-cremigen Sommersalat, der auch im Winter erfrischend ist.

Zubereitung

Ansicht

1
1Knoblauchzehe50mlOlivenöl

Möglichst am Vortag Knoblauch schälen, fein würfeln und in einer kleinen Schüssel in 50 ml Olivenöl einlegen.

2
1Ei30mlfrisch gepressterZitronensaft100mlOlivenöl1TLSenf1TLSalz1Msp.frisch gemahlener weißerPfeffer

Für das Dressing das Ei 1 Minute in einem Topf kochen, anschließend abschrecken und mit einem kleinen Löffel den Inhalt ausschaben. Das Ei, Zitronensaft, 100 ml Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer in ein schmales, hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab mixen.

3
2Vollkornbrötchen1Römersalat

Für die Croûtons die Vollkornbrötchen würfeln und in einer Pfanne in dem Knoblauchöl goldbraun braten. Römersalat waschen und in breite Streifen schneiden.

4
60gParmesan60ggetrocknete Tomaten

Das Dressing unter den Salat heben. Parmesan reiben oder dünn hobeln. Den Salat damit bestreuen. Die getrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden und zusammen mit den Croûtons ebenfalls über den Salat streuen.

Tipp!

Blattsalate lieber nicht mit einer Salatschleuder bei 200 Stundenkilometern trockenschleudern. Der Salat wird dadurch schnell knitterig und verliert seine knackige Konsistenz. Besser ist es, den Salat nach dem Waschen locker in ein Sieb zu legen und abtropfen zu lassen. Am besten an einem kalten Ort wie dem Kühlschrank.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Parmesanreibe
  • Pürierstab
  • Topf

Vegetarisch ganz einfach von Udo Einenkel

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegetarisch ganz einfach

Erschienen im blv

Du findest es auf Seite 61.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.