SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Vegetarischer Spätzleauflauf

    mit Dinkelmehl, Eier, Salz, Muskat

    Dieser Auflauf ist ein tolles Gericht, schnell, überbacken und herrlich cremig. Er ist daher auch eher üppig, ich würde ihn dir für deinen Cheatday empfehlen.

    78
    Vegetarisches Gericht: Vegetarischer Spätzleauflauf 1
    Vegetarisches Gericht: Vegetarischer Spätzleauflauf 2
    Vegetarisches Gericht: Vegetarischer Spätzleauflauf 3

    Vegetarisch

    711 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    45 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen
    • Für die Spätzle
    • 400 g 
      Dinkelmehl, Type 630
    • 2 
    • 1 TL 
      Salz
    • 1 Msp. 
      Muskat
    • 250 ml 
    • Für die Béchamel
    • 200 g 
    • 100 g 
      Dinkelmehl, Type 630
    • 450 ml 
    • 1 TL 
      Salz
    • 1 TL 
      Muskat
    • Für den Auflauf
    • 200 g 
    • 1 TL 
    • 150 g 
      geriebener Gouda

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    30 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Auflaufform
    • Backofen
    • kleiner Topf
    • Küchenmaschine
    • Schaumkelle
    • Schneebesen
    • Spätzlehobel

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Dieser Auflauf ist ein tolles Gericht, schnell, überbacken und herrlich cremig. Er ist daher auch eher üppig, ich würde ihn dir für deinen Cheatday empfehlen.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    400gDinkelmehl2Eier1TLSalz1Msp.Muskat250mlMineralwasser

    Mehl, Eier, Salz, Muskat und Wasser mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig rühren. Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen.

    Zubereitung: Mehl, Eier, Wasser, Salz und Muskat verrühren
    2

    Wenn das Wasser kocht den Teig mit dem Hobel in den Topf streichen. Die Spätzle sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Daher mit einem Schaumlöffel immer wieder abschöpfen. Nicht mit zu viel Teig arbeiten, sondern lieber den Schritt wiederholen.

    Zubereitung: Mit dem Spätzlehobel die Spätzle zubereiten
    Zubereitung: Mit der Schaumkelle die fertigen Spätzle abnehmen
    3
    200gButter100gDinkelmehl450mlMilch1TLSalz1TLMuskat

    Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, das Mehl zugeben und beides mit einem Schneebesen gründlich vermischen. Anschließend die Milch hinzufügen und solange rühren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Mit Salz und Muskat würzen.

    Zubereitung: Butter schmelzen, Mehl zugeben, Milch einrühren und würzen
    4

    Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

    5
    200gLauch

    Den Lauch waschen, längs halbieren und in feine halbe Ringe schneiden.

    Zubereitung: Den Lauch längs halbieren und dann in halbe Ringe schneiden
    6
    1TLPfeffer150ggeriebenerGouda

    Die Spätzle mit Béchamel und Lauch in eine Auflaufform geben, mit Pfeffer und Käse bestreuen und 25 – 30 Minuten backen.

    Zubereitung: Erst die Spätzle, dann den Lauch und oben die Béchamel in die Auflaufform geben
    Zubereitung: Mit Dem Käse bedecken und im Ofen Überbacken
    Dazu passt...

    ...ein klassischer gemischter Salat.

    Mehr Ideen...

    ...zum Thema traditionelle deutsche Küche findest du in unserer Sammlung, die euch alles über unsere gute alte deutsche Hausmannskost verrät.


    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    30 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Auflaufform
    • Backofen
    • kleiner Topf
    • Küchenmaschine
    • Schaumkelle
    • Schneebesen
    • Spätzlehobel

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.