SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegane Muffins

mit Leinsamen, Bananen, Dinkelmehl, Haferflocken

Für diese gesunden Muffins brauchst du kein Handrührgerät – nur einen Holzlöffel. Die veganen Muffins duften betörend nach Banane und Zimt, und schmecken am besten, wenn du sie noch lauwarm genießt!

78
Veganes Rezept: Vegane Bananen-Muffins
Veganes Rezept: Vegane Bananen-Muffins
Veganes Rezept: Vegane Bananen-Muffins

Vegan

194 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Muffinformen
  • Pürierstab

Nährwerte pro Portion


Allergene


Für diese gesunden Muffins brauchst du kein Handrührgerät – nur einen Holzlöffel. Die veganen Muffins duften betörend nach Banane und Zimt, und schmecken am besten, wenn du sie noch lauwarm genießt!

Zubereitung

Ansicht

1

Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

2
2TLLeinsamen6TLWasser

Die Leinsamen mit einem Pürierstab oder im Mixer zerkleinern. Die gehackten Leinsamen in ein kleines Glas geben und mit 6 TL Wasser mischen. Diese Mischung ca. 10 Minuten ruhen lassen, bis sich eine dickflüssige Konsistenz gebildet hat.

3
3reifeBananen1TLVanillepulver1TLCeylon-Zimt1PriseSalz

Bananen mit einer Gabel grob zerdrücken und in einer Schale mit Vanillepulver, Zimt und Salz mischen.

4
80gnativesKokosöl100gAhornsirup60mlMandelmilch1TLWeinsteinbackpulver

In einer großen Schüssel das flüssige Kokosöl mit Ahornsirup und der Leinsamen-Mischung mit dem Schneebesen verquirlen. Bananenmus, Mandelmilch und Backpulver dazu geben und gut vermixen.

5
200gDinkelmehl5ELkernigeHaferflocken

Nun das Mehl und die 5 EL der Haferflocken auf die flüssige Masse geben und mit dem Kochlöffel gerade soweit unterrühren, bis sich ein Teig bildet, es dürfen gerne noch kleine Klumpen im Teig sein.

6
1ELbrauner Kristallzucker2ELkernigeHaferflocken

Den Teig auf 12 Muffin-Formen verteilen. Den Kristall-Zucker und die restlichen 2 EL Haferflocken vorsichtig über die rohen Muffins streuen.

7

Im Backofen für ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp!

Wenn du keine Leinsamen Zuhause hast, kannst du das „vegane Ei“ auch durch ein echtes Ei austauschen, dann sind die Muffins natürlich nicht mehr vegan.

Mehr Ideen?

Mehr Rezepte zum Thema vegan Backen haben wir in der Rezeptsammlung Vegan Naschen für dich gesammelt!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Muffinformen
  • Pürierstab

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.