SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Spritzgebäck

    mit Margarine, Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, Rohrohrzucker

    Spritzgebäck darf bei der Weihnachtsbäckerei eigentlich nicht fehlen. Welche Erinnerungen werden hier wach! Zu fast jedem Weihnachten genießt man dieses Gebäck. Und bei der Form sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Gerade, rund, oval...

    72
    Veganes Rezept: Spritzgebäck 1
    Veganes Rezept: Spritzgebäck 2
    Veganes Rezept: Spritzgebäck 3

    Vegan

    176 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    1,5 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Stücke

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    1 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backblech
    • Backofen
    • Spritzbeutel
    • Topf

    Nährwerte pro Portion

    Eine Portion entspricht 3 Stücke

    Allergene


    Spritzgebäck darf bei der Weihnachtsbäckerei eigentlich nicht fehlen. Welche Erinnerungen werden hier wach! Zu fast jedem Weihnachten genießt man dieses Gebäck. Und bei der Form sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Gerade, rund, oval...

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    150gMargarine350gDinkelmehl50ggemahlene Mandeln120gRohrohrzucker1TLBackpulver0,5TLVanillepulver3ELPflanzenmilch

    Margarine gerade so erwärmen, dass sie schmilzt. Alle trocken Zutaten vermischen. Margarine zugeben. Mit der Pflanzenmilch zu einem homogenen Teig verkneten und ggf. etwas mehr Pflanzenmilch zugeben. Der Teig soll so fest sein, dass er noch gut durch den Spritzbeutel zu drücken ist. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

    ZUbereitung: trockene Zutaten für veganes Spritzgebäck in Rührschüssel
    Zubereitung: flüssige Margarine zu Backzutaten gießen
    Zubereitung: Zutaten für veganes Spritzgebäck vermengen
    2

    2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen, portionsweise in den Spriztbeutel füllen und gleich auf das Backpapier in die gewünschte Form spritzen.

    Zubereitung: Spritzgebäck mit einem Spritzbeutel auf das Backblech spritzen
    3

    Im Backofen ca. 12–15 Minuten goldgelb backen.

    4

    Direkt nach dem Backen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.

    5
    2ELKokosöl1ELPuderzucker2ELKakao

    Für die Glasur das Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen und mit Puderzucker und Kakao verrühren. Das Spritzgebäck darin eintunken.

    Zubereitung: Kakao in einen kleinen Topf zu Kokosöl geben
    Zubereitung: Spritzgebäck in Kakaoglasur tunken
    Tipp!

    In einer Blechdose verpackt hält das Spritzgebäck für 3 Wochen.

    Wissenshunger!

    Mehr Wissenswertes zum Aufbewahren von Plätzchen gibt's hier: So bleiben deine Weihnachtsplätzchen frisch: 7 Aufbewahrungstipps!

    Du möchtest mehr erfahren?

    Spitzbuben sind eine der Klassiker unter den Plätzchen. Hier gibt's noch mehr Klassiker: Omas Weihnachtsplätzchen: Die Top 10 Klassiker!


    Zubereitungsdauer

    30 MinutenVorbereitungszeit

    1 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backblech
    • Backofen
    • Spritzbeutel
    • Topf

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.