SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spargeltarte

mit grüner Spargel, Mozzarella, Eier, Sahne

Frühlingszeit heißt Spargelzeit! Wenn die Temperaturen steigen und es den ersten Spargel auf dem Wochenmarkt zu kaufen gibt, ist diese vegetarische Spargeltarte genau das Richtige! Knuspriger Mürbeteig, im Ofen gebacken und belegt mit frischem Spargel und Kräutern – das sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch wahnsinnig gut. Verfeinert wird die Tarte mit Mozzarella und Parmesan, so wird sie besonders knusprig. Diese vegetarische Spargeltarte ist gut vorzubereiten und eignet sich zum Mitnehmen. Perfekt für die nächste Gartenparty – der Frühling kann kommen!

83

Vegetarisch

457 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

2 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Quicheform
Eine Quicheform entspricht 12 Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Frischhaltefolie
  • Handrührgerät
  • Kühlschrank
  • Tarteform
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 2 Stücke

Allergene


Frühlingszeit heißt Spargelzeit! Wenn die Temperaturen steigen und es den ersten Spargel auf dem Wochenmarkt zu kaufen gibt, ist diese vegetarische Spargeltarte genau das Richtige! Knuspriger Mürbeteig, im Ofen gebacken und belegt mit frischem Spargel und Kräutern – das sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch wahnsinnig gut. Verfeinert wird die Tarte mit Mozzarella und Parmesan, so wird sie besonders knusprig. Diese vegetarische Spargeltarte ist gut vorzubereiten und eignet sich zum Mitnehmen. Perfekt für die nächste Gartenparty – der Frühling kann kommen!

Zubereitung

Ansicht

1
125gButter250gWeizenmehl1EiSalz

Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2
500ggrüner SpargelSalz125gMozzarella

Spargel schälen, Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, anschließend abgießen und kalt abbrausen. Spargel je nach Wunsch in ca. 3–5 cm lange Stücke schneiden. Mozzarella würfeln.

3

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

4
Fett

Tarteform einfetten und mit dem Teig belegen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.

5
1Eier50gSahne125mlMilch2ELCrème fraîcheSalzPfefferKräuter der Provence

In der Zwischenzeit Eier, Sahne, Milch, Crème fraîche und Kräuter mit einem Handrührgerät verrühren.

6
50gParmesan

Den Spargel und Mozzarella auf der Tarte verteilen und mit der Eier-Milch-Mischung übergießen. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei ca. 160 °C ca. 20–25 Minuten goldgelb backen. Die Spargeltarte schmeckt lauwarm am besten.

Grünen Spargel richtig kochen – unser Küchentipp

Die Schale vom grünen Spargel ist sehr weich, deshalb musst du nur das untere Drittel schälen. Am besten schmeckt er, wenn du etwas Salz, eine Prise Zucker und eine Scheibe Bio-Zitrone in das kochende Wasser gibst. Damit die Spargelspitze nicht matschig wird, solltest du darauf achten, dass der grüne Spargel auf keinen Fall zu lange im Wasser bleibt.

Spargel – deshalb ist er so gesund

Ob aus dem Topf, dem Ofen oder vom Grill – Spargel ist nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern auch richtig gesund. Denn der Spargel ist eine der nährstoffreichsten Gemüsesorten.
Wusstest du, dass Spargel zu 90 Prozent aus Wasser besteht und 100 g Spargel gerade mal 20 Kalorien haben? Mit rund 500 g Spargel deckst du übrigens deinen täglichen Bedarf an Vitamin C und Folsäure. Außerdem macht Spargel schnell satt, das liegt an den vielen Ballaststoffen. Und die sekundären Pflanzenstoffe unterstützen deinen Darm. Du merkst es schon, Spargel ist wirklich toll!

Endlich wieder Spargelzeit!

Wenn die Spargelsaison beginnt, können wir von den grünen und weißen Spargelstangen nicht genug bekommen!
Wusstest du, dass die Spargelernte vom Wetter beeinflusst wird? Bei gutem Wetter gibt es den ersten Spargel bereits im April, ist das Wetter schlecht, verzögert sich die Erntezeit etwas. Die Saison endet traditionell am 24. Juni mit dem sogenannten Spargelsilvester.

Spargel – darauf solltest du beim Einkauf achten

Grundsätzlich solltest du Spargel saisonal, aus biologischem Anbau und beim Spargelbauern um die Ecke kaufen. Mit unseren Tipps geht beim nächsten Einkauf garantiert nichts schief!
Achte darauf, dass die Spargelspitzen noch geschlossen sind, das spricht für die Frische des Spargels. Außerdem sollten die Spargelstangen fest und glänzend sein und wenn du den Spargel aneinander reibst, sollten die Spargelstangen quietschen.

Zur Spargeltarte passt...

...ein frischer Salat! Probier' doch mal diesen gemischten Salat. Verwende am besten saisonale Blattsalate, wie Rucola, Kopfsalat oder Pflücksalat und verfeinere ihn mit frischen Kräutern.

Die Spargeltarte macht Lust auf mehr!

Spargel ist vielseitig einsetzbar, deshalb findest du in unserer Rezeptsammlung viele tolle Spargelrezepte. Also, ran an den Spargel!

Wissenshunger

Dein Wissenshunger ist noch nicht gestillt? Dann findest du im Magazin weitere Informationen, worauf du bei Spargel achten solltest und wie er am besten zubereitet wird. Kochen mit Spargel – so schmeckt er am besten!


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Frischhaltefolie
  • Handrührgerät
  • Kühlschrank
  • Tarteform
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Spargel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.