SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Sojaschnitzel mit Babykartoffeln und Erbsen

    mit Soja Big Steaks, Gemüsebrühe, Sojajoghurt, Gulaschgewürz

    Nur weil du gerne tierische Produkte vermeidest, heißt das nicht, dass du auf ein leckeres kross gebratenes Schnitzel verzichten musst! Hier wird einfach ein Sojasteak mariniert und paniert. Es kommt dem originalen Wienerschnitzel ziemlich nahe und sieht optisch auch noch täuschend danach aus.

    194

    Vegan

    447 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    1,7 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    40 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Backblech
    • Backofen
    • Pfanne
    • Sieb
    • Topf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Nur weil du gerne tierische Produkte vermeidest, heißt das nicht, dass du auf ein leckeres kross gebratenes Schnitzel verzichten musst! Hier wird einfach ein Sojasteak mariniert und paniert. Es kommt dem originalen Wienerschnitzel ziemlich nahe und sieht optisch auch noch täuschend danach aus.

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    4Soja Big Steaks1ELGemüsebrühe450gTiefkühlerbsen

    Für die Schnitzel einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. Das Wasser zum Kochen bringen, die Gemüsebrühe hinzugeben und die Soja Big Steaks für 20 Minuten darin weich kochen. Die Erbsen für später bereits aus dem Gefrierfach nehmen.

    2
    400gungesüßterSojajoghurt1ELSojamehl3ELWasser1ELGulaschgewürz1TLSalz

    Währenddessen die Marinade für die Schnitzel zubereiten. Dafür den Sojajoghurt in eine große Form geben. Das Sojamehl in einer extra Schüssel mit Wasser anrühren und dann zum Joghurt hinzugeben. Ebenso wie Gulaschgewürz und Salz.

    Große rechteckige Form mit Marinade und Löffel darin.
    3
    500gBabykartoffeln2Knoblauchzehen2Schalotten3ELOlivenöl1TLSalz1TLAhornsirup0,5TLscharfes Paprikapulver1ELitalienische Kräuter1PriseChili0,5Zitrone

    Den Ofen für die Kartoffeln auf 180 °C Heißluft vorheizen. Die Babykartoffeln halbieren und in eine Schüssel geben. Knoblauchzehen hacken, Schalotten in Streifen schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren. Die Kartoffeln in der Marinade wälzen und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech für 30 Minuten in den Ofen schieben.

    Marinade in Schüssel auf Arbeitsplatte.
    Kartoffelhälften in Schale werden mit Marinade begossen.
    Marinierte Kartoffelhälften auf Backblech.
    4

    Nachdem die Sojaschnitzel weich gekocht sind, diese in einem Sieb abgießen. Mithilfe von zwei Holzbrettern das Wasser ausdrücken und in die Schnitzelmarinade legen.

    Sojaschnitzel auf Holzbrett. Anderes Holzbrett darüber zum ausdrücken.
    Zwei Sojaschnitzel liegen in großer Form mit Marinade.
    5
    100gSemmelbröselMargarine

    Die Semmelbrösel in eine extra Schale füllen und die marinierten Schnitzel darin gründlich panieren. Etwas Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel rausbraten. Die Panade sollte ziemlich knusprig werden.

    Sojaschnitzel in Schale mit Semmelbrösel wird mit Semmelbrösel paniert.
    Sojaschnitzel wird in heißer Pfanne mit Margarine ausgebraten.
    6
    0,5BundPetersilie1ELMargarineSalzPfeffer

    Während die Schnitzel braten, die Erbsen in einem Topf mit Wasser ca. 10 Minuten kochen. Die Petersilie fein hacken. Das Wasser der Erbsen abgießen und Petersilie, Margarine, Salz und Pfeffer unter die Erbsen rühren.

    7

    Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und alles zusammen auf einem Teller anrichten.

    Tipp!

    Die Sojaschnitzel können auch über Nacht in die Marinade eingelegt werden. Dann ist der Geschmack noch intensiver.

    Du möchtest mehr erfahren?

    Was ist an veganen Klischees wirklich dran? Diese Frage klären wir im Interview mit Niko Rittenau!


    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    40 MinutenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Backblech
    • Backofen
    • Pfanne
    • Sieb
    • Topf

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.