SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Quinoafladen mit Limabohnen-Hummus und Tomatensalsa

mit getrocknete Limabohnen (Bohnenkerne), Zitrone, Zitronensaft, Salz

Dieses vegetarische Gericht ist leicht zuzubereiten und enthält eine Menge pflanzlicher Vitamine. Sie können den Hummus auch auf Vorrat herstellen und im Kühlschrank aufbewahren. Die köstlichen Quinoafladen enthalten essenzielle Fettsäuren und Proteine.

8

Vegan

245 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Bratpfanne
  • Pürierstab
  • Sieb
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dieses vegetarische Gericht ist leicht zuzubereiten und enthält eine Menge pflanzlicher Vitamine. Sie können den Hummus auch auf Vorrat herstellen und im Kühlschrank aufbewahren. Die köstlichen Quinoafladen enthalten essenzielle Fettsäuren und Proteine.

Zubereitung

Ansicht

1
175ggetrocknete Limabohnen (Bohnenkerne)

Für den Hummus die eingeweichten Bohnenkerne abtropfen lassen und in einen Topf geben. Mit frischem kaltem Wasser bedeckt langsam zum Kochen bringen, dann die Temperatur zurückschalten und 50 Minuten köcheln lassen, bis die Bohnen weich und gar sind. In ein Sieb schütten und beiseitestellen.

2
0,5Zitrone2ELZitronensaft1PriseSalz1ELTahin

Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Tahin in einer kleinen Schüssel vermischen.

3
3ELOlivenöl1Knoblauchzehe1TLgemahlenerKreuzkümmel1TLgemahlenerKoriander

Olivenöl, Knoblauch, Kreuzkümmel und gemahlenen Koriander in einer Bratpfanne sanft erhitzen, bis der Knoblauch goldbraun ist. Von der Herdplatte nehmen und sofort die Zitronenmischung hinzufügen, damit der Knoblauch nicht zu stark nachgart (der Knoblauch darf nicht anbrennen, sonst wird er bitter).

4
1BundfrischerKoriander5ELkaltesWasser

Die gekochten Bohnen mit der Knoblauch-Zitronen-Mischung und dem frischen Koriander in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab zu einer weichen Paste pürieren. So viel Wasser hinzufügen, bis eine geschmeidig-dicke Konsistenz erreicht ist. Der Hummus hält sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank bis zu 4 Tage.

5
100gQuinoamehl50ggeschälte Hanfsamen1PriseSalz0,5TLPaprikapulver1TLOlivenölwarmesWasser

Für die Quinoafladen das Quinoamehl mit Hanfsamen, Salz und Paprikapulver in einer großen Schüssel mischen. Das Olivenöl mit etwas warmem Wasser verrühren und langsam unter die Quinoamischung rühren. Den Teig auf eine mit Quinoamehl bestäubte Arbeitsfläche geben und leicht kneten.

6

Den Teig in gleichgroße Stücke teilen und diese jeweils rund oder oval ausrollen. Die Teigscheiben auf eine mit Pergamentpapier belegte Platte legen, mit Frischhaltefolie bedecken und bis zur Fertigstellung kühl stellen.

7

Eine große Pfanne mittelheiß erhitzen und die Fladen auf jeder Seite 1 Minute goldbraun backen.

8
Avocado-Tomaten-Salsa1HandvollErbsensprossen

Die Fladen warm mit Hummus, Avocado-Tomaten-Salsa und frischen Erbsensprossen servieren.

Variante

Sie können für den Hummus anstelle von Korianderkraut auch frisches Basilikum oder frische Minze verwenden, ganz nach Geschmack.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Bratpfanne
  • Pürierstab
  • Sieb
  • Topf

Darmgesund von Vicky Edgson und Adam Palmer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Darmgesund

von Adam Palmer,Vicki Edgson

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 164.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.