SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegetarisch

342 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Küchensieb
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
100gHimbeeren100gQuinoa

Die Himbeeren verlesen, behutsam waschen und abtropfen lassen (tiefgekühlte Beeren nach Packungsangabe auftauen lassen). Die Quinoa in ein Sieb geben und gründlich mit kaltem Wasser abspülen (siehe Tipp).

2
300mlMandeldrink1Msp.Zimtpulver

Die Körnchen mit Mandeldrink und Zimt in einen Topf geben und offen bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Quinoa dann abgedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und ca. 10 Min. im Topf ausquellen lassen.

3
2ELMandelblättchen2ELKokosflocken2ELflüssigerHonig

Den Quinoa-Brei in zwei Schalen anrichten. Jeweils mit 1 EL Mandelblättchen und 1 EL Kokosflocken bestreuen und mit den Himbeeren dekorieren. Den Brei nach Belieben mit je 1 EL Honig beträufeln und servieren.

Quinoa

Die Samen eines Fuchsschwanzgewächses sind in Südamerika seit Jahrtausenden Grundnahrungsmittel. Kein Wunder: Sie enthalten viel pflanzliches Eiweiß, langkettige Kohlenhydrate, reichlich Ballaststoffe und lassen durch ihren niedrigen glykämischen Index den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen. All dies macht Quinoa zu einer gesunden Alternative zu Reis. Vor dem Kochen müssen die kleinen Körnchen jedoch sorgfältig mit kaltem Wasser abgespült werden, um Bitterstoffe aus der Schale zu entfernen. Der Quinoa-Brei lässt sich prima vorkochen und mitnehmen. Sie können Ihn dann kalt oder mit etwas Mandeldrink erwärmt genießen. Statt Himbeeren passen auch Kirschen oder Brombeeren (frisch oder TK) dazu.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Küchensieb
  • Topf

Low Carb von Carolina Hausmann, Cora Wetzstein, Nico Stanitzok

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Low Carb

von Carolina Hausmann,Cora Wetzstein,Nico Stanitzok

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Quinoa RezepteMandel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.