SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Porridge mit Trauben und Physalis

mit Haferflocken, Physalis, Weintrauben, Milch

19

Vegetarisch

706 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

15 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portion

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Mikrowelle
  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
50gzarteHaferflocken200mlMilch0,25TLgemahleneVanille10Haselnusskerne

Die Haferflocken in das Glas geben. Die Milch in einen Topf gießen, mit der Vanille kurz aufkochen und unter Rühren bei schwacher Hitze 1 – 2 Min. köcheln lassen. Die kochende Vanillemilch über die Flocken im Glas gießen und umrühren. Das Glas verschließen und die Flocken ca. 5 Min. zu einem Brei quellen lassen. Inzwischen die Nüsse hacken und nach Belieben in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, abkühlen lassen.

2
100gblaue kernloseWeintrauben50gPhysalis

Die Trauben waschen, von den Stielen zupfen und halbieren. Die Physalis aus der Papierhülle lösen, waschen und ebenfalls halbieren.

3
3ELSahnejoghurt1,5TLflüssigerHonig10gZartbitterschokolade

Zuerst die Trauben, dann die Physalis über den Porridge im Glas schichten. Joghurt daraufgeben, mit Honig beträufeln und mit Nüssen bestreuen. Schokolade hacken und zuletzt daraufstreuen.

4

Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Porridge in eine Schüssel stürzen und mischen. Er schmeckt kalt oder warm. Wer mag, kann den Porridge noch kurz bei 180 Watt in der Mikrowelle aufwärmen.

Tipp!

Falls Ihnen der Porridge zum Essen zu fest erscheint, können Sie nach Belieben noch bis zu 5 EL Milch unterrühren.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Mikrowelle
  • Pfanne
  • Topf

Lunch im Glas von Martina Kittler

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Lunch im Glas

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.