SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Pinkes Nussbrot

    mit Dinkelmehl, Rote-Bete-Saft, Haselnüsse, Walnüsse

    Brot selbst zu backen geht viel einfacher, als gedacht! Wir haben uns ein pinkes Nussbrot gebacken! Das schmeckt nicht nur lecker, sondern zieht auch noch alle Blicke auf sich – ganz ohne Lebensmittelfarbe oder Chemie!

    130
    Veganes Rezept: Pinkes Nussbrot 1
    Veganes Rezept: Pinkes Nussbrot 2
    Veganes Rezept: Pinkes Nussbrot 3

    Vegan

    596 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    1,3 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Brot
    Ein Brot entspricht 12 Scheiben

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    45 MinutenKoch-/Backzeit

    20 MinutenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Kuchenform
    • Küchenmaschine

    Nährwerte pro Portion

    Eine Portion entspricht 2 Scheiben

    Allergene


    Brot selbst zu backen geht viel einfacher, als gedacht! Wir haben uns ein pinkes Nussbrot gebacken! Das schmeckt nicht nur lecker, sondern zieht auch noch alle Blicke auf sich – ganz ohne Lebensmittelfarbe oder Chemie!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    1PäckchenTrockenhefe1TLRohrohrzucker2ELwarmesWasser

    Als Erstes die Hefe in einer kleinen Schüssel mit dem Rohrzucker und warmen Wasser zu einer cremigen Masse anrühren.

    2
    600gDinkelmehl2ELSalz2ELApfelessig

    Das Dinkelmehl gemeinsam mit dem Salz in eine große Rührschüssel geben. In die Mitte mit der Faust eine Mulde drücken. Hier wird dann das Hefegemisch und der Apfelessig eingegossen.

    Zubereitung 1: Dinkelmehl und Salz in die Rührschüssel geben
    3
    300mlRote-Bete-Saft

    Nun wird der Teig schon einmal mit einer Küchenmaschine geknetet. Nach und nach den Rote-Bete-Saft mit dazu geben und weiter kneten lassen, bis am Ende ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig dann für 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

    Zubereitung: Pinkes Nussbrot Teig in Rührschüssel
    4
    100gHaselnüsse100gWalnüsse

    Parallel dazu die Nüsse mit einem Messer grob hacken und den Backofen auf 180°C vorheizen. Sobald die Ruhezeit um ist, den Teig aus der Schüssel nehmen und die Nüsse mit der Hand einkneten. Die Arbeitsfläche dazu am besten leicht mit Mehl bestreuen, sodass der Teig nicht festklebt.

    Zubereitung: Arbeitsplatte bemehlen und den Teig darauf geben
    Zubereitung: Den Teig mit den Händen durchkneten
    5

    Anschließend den fertigen Teig in eine Kuchenform (nach Bedarf vorab einfetten) füllen und für 45 Minuten im Backofen backen.

    Zubereitung: Den Nussbrot-Teig in die Kuchenform geben
    Pink ganz ohne Chemie

    Durch den Rote-Bete-Saft wird eine satte pinke Farbe erzielt, die ganz ohne Chemie zustande kommt. Das klappt auch bei anderen Kuchen oder Brotrezepten – einfach Rote-Bete-Saft statt Wasser untermischen, schon wird alles pink. Und das Beste: durch den Backvorgang schmeckt man anschließend kein bisschen Rote-Bete heraus!

    Das könnte dir auch gefallen!

    Pink ist nicht deine Farbe? Dann probier doch mal unser veganes Lila Brot!

    Für mehr Inspiration...

    ... das Pinke Nussbrot ist der Knaller auf jeder Party. Wenn du weiter Ideen zu diesem Thema suchst, bist du in der Sammlung: Alles für die nächste Party genau richtig!


    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    45 MinutenKoch-/Backzeit

    20 MinutenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Kuchenform
    • Küchenmaschine

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.