SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Buttermilch-Joghurt-Brot im Weckglas

    mit Buttermilch, Weizenvollkornmehl, Weizenschrot, Zuckerrübensirup

    Wie oft hast du schon darüber nachgedacht, Brot selbst zu backen, hattest aber kein passendes Rezept, oder den Mut dazu? Hier findest du einen einfachen, schnellen und leckeren Einstieg in das Thema! Trau dich!

    59
    Vegetarisches Rezept: Buttermilch-Joghurt-Brot im Weckglas_1
    Vegetarisches Rezept: Buttermilch-Joghurt-Brot im Weckglas_2
    Vegetarisches Rezept: Buttermilch-Joghurt-Brot im Weckglas_3

    Vegetarisch

    421 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    3,3 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    3 StundenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Kochtopf
    • Weckglas

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Tags

    Wie oft hast du schon darüber nachgedacht, Brot selbst zu backen, hattest aber kein passendes Rezept, oder den Mut dazu? Hier findest du einen einfachen, schnellen und leckeren Einstieg in das Thema! Trau dich!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    Butter2ELHaferflocken

    Die Gläser innen mit Butter einfetten. Haferflocken in die Gläser geben und diese zugedeckt schütteln, so dass die Flocken sich gleichmäßig verteilen.

    Zubereitung: Die Gläser mit Butter einfetten.
    Zubereitung: Haferflocken in die Gläser geben.
    Zubereitung: Die Gläser innen vollständig mit Flocken bedecken.
    2
    250mlButtermilch50gZuckerrübensirup0,5WürfelHefe

    Die Buttermilch mit dem Zuckerrübensirup in einen Topf geben und lauwarm erhitzen. Unbedingt darauf achten, dass die Milch nicht dampft und sich nicht heiß anfühlt. Hefe verträgt keine Temperaturen über 37 °C. Deshalb aufpassen und dann vorsichtig die Hefe einrühren.

    Zubereitung: Die Buttermilch zusammen mit dem Zuckerrübensirup erhitzen.
    Zubereitung: Vorsichtig die Hefe einrühren.
    3
    125gWeizenvollkornmehl125gWeizenschrot75gJoghurt75gSonnenblumenkerne0,5ELSalz

    Alle anderen Zutaten in einer Schüssel mit der warmen Buttermilch und der Hefe verrühren. Der Teig sollte jetzt eine breiige Konsistenz haben. Den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Zubereitung: Alle anderen Zutaten mit der Buttermilch-Hefe-Mischung verrühren.
    Zubereitung: Die Sonnenblumenkerne mit Weizenschrot und Salz vermengen.
    4

    Den Teig in die Gläser füllen, so dass diese etwa halb voll sind. Die Öffnung mit Alu-Folie oder Backpapier bedecken und die Brote für 3 Stunden backen.

    Zubereitung: Den Teig in die Gläser füllen, sodass diese halb voll sind.
    5

    Der Teig reicht für 2 Weckgläser mit 0,5 L Fassungsvermögen (ca. 8x12cm).

    Kochskills:

    Wenn du größere Portionen planst, achte darauf nicht nur die Zutaten zu erhöhen, sondern auch etwas längere Backzeiten einzuplanen.

    Beim Backen kann eine Schüssel Wasser in den Ofen gestellt werden. Die erhöhte Luftfeuchtigkeit verhindert das die Kruste einreist, da diese durch die Feuchtigkeit länger flexibel bleibt.

    Das könnte dir auch gefallen!

    Du willst noch mehr backen? Schau dir unser Veganes Zupfbrot an!


    Zubereitungsdauer

    15 MinutenVorbereitungszeit

    3 StundenKoch-/Backzeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Kochtopf
    • Weckglas

    Tags


    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.