SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Schwarze-Bohnen-Brownies

mit schwarze Bohnen, Bio-Eier, Butter, Ahornsirup

Eine leckere glutenfreie Brownie-Alternative mit schwarzen Bohnen! Klingt erst mal seltsam, aber die Bohnen machen die Brownies schön saftig und sorgen für eine Extra-Portion pflanzliches Protein – ohne dass die Brownies nach Bohnen schmecken.

60
Stücke von Brownies aus schwarzen Bohnen mit Walnüssen garniert
Backform mit Backpapier und Brownie-Teig aus schwarzen Bohnen mit Walnüssen
Stück von schwarze Bohnen Brownie mit Walnüssen

Vegetarisch

308 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backform
  • Backofen
  • Backpapier
  • Küchenmaschine

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Eine leckere glutenfreie Brownie-Alternative mit schwarzen Bohnen! Klingt erst mal seltsam, aber die Bohnen machen die Brownies schön saftig und sorgen für eine Extra-Portion pflanzliches Protein – ohne dass die Brownies nach Bohnen schmecken.

Zubereitung

Ansicht

1

Heize den Backofen auf 170 °C vor und lege eine Form (24 x 20 cm) mit Backpapier aus.

2
480ggekochteschwarze Bohnen4Bio-Eier230gButter180mlAhornsirup85gungesüßtesKakaopulver2TLVanille-Extrakt1PriseSalz

Gib die Bohnen, Eier, Butter, Ahornsirup, Kakaopulver, Vanille-Extrakt und Salz in eine Küchenmaschine oder einen Mixer und püriere alles, sodass eine gleichmäßige und weiche Masse entsteht.

3
90ggehackteWalnüsse

Fülle den Teig in eine Schüssel und rühre zwei Drittel der Walnüsse mit einem Löffel oder Teigschaber unter den Teig.

4

Gib alles in die Form oder das Backblech und streiche den Teig glatt.

5
40ggehackteWalnüsse

Streue die restlichen Walnüsse darüber und backe die Brownies für 40 Minuten.

6

Die Brownies sollten sich fest anfühlen und die Oberfläche sollte Risse aufweisen.

7

Lass die Brownies ganz abkühlen, bevor du sie in Stücke schneidest. Du kannst die Brownies für 2–3 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp!

Wenn du ein normales Backblech verwenden willst, kannst du die Mengen der Zutaten einfach verdoppeln.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backform
  • Backofen
  • Backpapier
  • Küchenmaschine

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.