SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Rahmfleckerl

    mit saure Sahne, Käse, Lauchzwiebeln, Cherrytomaten

    Bei allen möglichen Festen, auf denen es einen Stand für "Rahmfleckerl" gibt, steh ich ganz vorne - aber warum eigentlich nicht einmal selber machen? Unkompliziert, vegetarisch und vor allem super lecker!

    145
    Vegetarisches Rezept: Rahmfleckerl
    Vegetarisches Rezept: Rahmfleckerl
    Vegetarisches Rezept: Rahmfleckerl

    Vegetarisch

    756 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    1,6 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    20 MinutenVorbereitungszeit

    15 MinutenKoch-/Backzeit

    1 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Nudelholz

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Bei allen möglichen Festen, auf denen es einen Stand für "Rahmfleckerl" gibt, steh ich ganz vorne - aber warum eigentlich nicht einmal selber machen? Unkompliziert, vegetarisch und vor allem super lecker!

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    500gFertigmischung für Dinkelbrot375mlWasser2ELRapsöl

    Als Erstes die Fertigmischung für das Brot mit Wasser und Öl in einer Schüssel vermischen und kräftig kneten. Sobald ein glatter Teig entstanden ist, mit einem nassen Geschirrtuch abdecken. Den abgedeckten Teig an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen. Gut geht der Teig auch im Backofen bei 40 °C!

    Zubereitung: Als Erstes die Fertigmischung für das Brot mit 375 ml Wasser hinzufügen
    Zubereitung:Das Öl zur Fertigmischung hinzugeben
    Zubereitung: Die Fertigmischung für das Brot mit dem Wasser und dem Öl in einer Schüssel kräftig kneten
    2
    2roteZwiebeln1BundLauchzwiebeln200gCherrytomaten

    Währenddessen die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren. Das ganze geschnittene Gemüse in Schälchen zur Seite stellen.

    Zubereitung: Den abgedeckten Teig an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen oder alternativ den Teig im Backofen bei 40 °C gehen lassen
    Zubereitung: Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden
    Zubereitung: Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren
    3
    300gsaure Sahne200gKäseSalzPfefferMuskatnuss

    Jetzt in einer Schüssel die saure Sahne mit dem geriebenen Käse vermischen, dafür reicht einfach ein normaler Esslöffel aus. Anschließend die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Mischung kann bis zum Ende der Ruhezeit des Teiges in den Kühlschrank gestellt werden.

    Zubereitung: Die Sahne in eine Schüssel geben
    Zubereitung: In einer Schüssel die Sahne mit dem geriebenen Käse vermischen, dafür reicht einfach ein normaler Esslöffel aus
    Zubereitung: Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Mischung kann bis zum Ende der Ruhezeit des Teiges in den Kühlschrank gestellt werden.
    4

    Sobald die Ruhezeit des Teiges vorbei ist, den Backofen auf 250 °C vorheizen. Den Teig noch einmal kurz kneten und anschließend in vier gleich große Portionen teilen und die einzelnen Teigstücke zu Kugeln formen. Danach mit einem Nudelholz (auf einer bemehlten Arbeitsfläche) so dünn wie möglich ausrollen, damit die typisch ovale Form entsteht. Die fertig ausgerollten Teigstücke auf ein Backblech legen (entweder mit oder ohne Backpapier). Mit etwas Öl bestreichen und für circa 5 Minuten im Backofen vorbacken.

    Zubereitung: Den Teig noch einmal kurz kneten
    Zubereitung: Den Teig in vier gleich große Portionen teilen und die einzelnen Teigstücke zu Kugeln formen
    Zubereitung: Den Teig mit einem Nudelholz (auf einer bemehlten Arbeitsfläche) so dünn wie möglich ausrollen, damit die typisch ovale Form entsteht
    5

    Danach kurz aus dem Ofen herausnehmen, mit der Sahnemasse bestreichen und die Zwiebelstreifen, Lauchzwiebel und Tomatenhälften gleichmäßig auf den Flecken verteilen. Anschließend noch einmal für 10 Minuten im Ofen backen.

    Zubereitung: Den fertigen Teig aus dem Ofen herausnehmen und mit der Sahnemasse bestreichen
    Zubereitung: Den Teig mit Zwiebelstreifen und Lauchzwiebel belegen
    Zubereitung: Die Tomatenhälften gleichmäßig auf den Flecken verteilen. Anschließend noch einmal für 10 Minuten im Ofen backen
    Kein Nudelholz?

    Wer - wie ich - kein Nudelholz hat, kann zum Ausrollen des Teiges auch einfach eine Glasflasche nehmen. Funktioniert genauso gut, wenn nicht sogar besser!

    Du möchtest mehr erfahren?

    In unserem Magazin verraten wir dir alles, was du über Brot wissen musst und wie du ganz einfach dein eigenes Brot bäckst! Hier findest du unseren Artikel!


    Zubereitungsdauer

    20 MinutenVorbereitungszeit

    15 MinutenKoch-/Backzeit

    1 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Backofen
    • Nudelholz

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.