SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    NY Cheesecake mit Heidelbeertopping

    mit Kekse, Butter, Mandeln,

    Das erste Mal gegessen habe ich diesen Kuchen auf einer Geburtstagsparty und war direkt im Käsekuchenhimmel! Seitdem darf für mich dieser cremige Traum auf keiner Feier mehr fehlen.

    39
    Vegetarisches Rezept: NY Cheesecake mit Heidelbeertopping_1Vegetarisches Rezept: NY Cheesecake mit Heidelbeertopping_1
    Vegetarisches Rezept: NY Cheesecake mit Heidelbeertopping_2Vegetarisches Rezept: NY Cheesecake mit Heidelbeertopping_2
    Vegetarisches Rezept: NY Cheesecake mit Heidelbeertopping_3Vegetarisches Rezept: NY Cheesecake mit Heidelbeertopping_3

    Vegetarisch

    482 kcal

    einfach

    mittel

    schwer

    2 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Springform
    Eine Springform entspricht 12 Stücke

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    1 StundenKoch-/Backzeit


    Benötigte Küchengeräte

    • Küchenmaschine
    • Springform (26 cm Durchmesser)

    Nährwerte pro Portion

    Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
    Eine Portion entspricht 1 Stück
    Energie
    Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
    Eiweiß
    Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
    Fett
    Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

    Allergene

    Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.
    • Ei
      Die Allergene können sowohl im Eiklar als auch im Eigelb stecken, weshalb Betroffene komplett auf Eier verzichten müssen, um auf Nummer sicher zu gehen.
    • Fruktose
      Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.
    • Gluten
      Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.
    • Laktose
      Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.
    • Schalenfrucht
      Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.

    Das erste Mal gegessen habe ich diesen Kuchen auf einer Geburtstagsparty und war direkt im Käsekuchenhimmel! Seitdem darf für mich dieser cremige Traum auf keiner Feier mehr fehlen.

    Zubereitung

    Mengenangaben im Text beziehen sich auf die originale Portionsanzahl im Rezept.

    Ansicht

    1
    110gKekse

    Für den Boden werden die Kekse zerbröselt. Hiefür diese am besten in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Gegenstand, z.B. einer Schöpfkelle, vorsichtig darauf schlagen und die Kekse so zu Bröseln verarbeiten.

    Zubereitung: Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben.Zubereitung: Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben.
    Zubereitung: Die Kekse im Gefrierbeutel zu Bröseln verarbeiten.Zubereitung: Die Kekse im Gefrierbeutel zu Bröseln verarbeiten.
    2
    80gButter40ggemahleneMandeln

    Die Butter in einem Topf schmelzen und die Keksbrösel sowie die gemahlenen Mandeln hinzugeben und vermengen. Diese Masse nun in einer Springform verteilen und andrücken. Bei 180 °C für 10 Minuten in den Ofen geben.

    Zubereitung: Die Butter im Topf schmelzen.Zubereitung: Die Butter im Topf schmelzen.
    Zubereitung: Keksbrösel mit gemahlenen Mandeln und geschmolzener Butter vermengen.Zubereitung: Keksbrösel mit gemahlenen Mandeln und geschmolzener Butter vermengen.
    Zubereitung: Die Keksmasse in der Springform verteilen und andrücken.Zubereitung: Die Keksmasse in der Springform verteilen und andrücken.
    3
    900gFrischkäse320gZucker30gSpeisestärke175mlSahne1PäckchenVanillezucker3Eier

    In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden. Hierfür 1/3 des Frischkäses mit der Hälfte des Zuckers und der Speisestärke ca. 3 Minuten cremig rühren. Nun den restlichen Frischkäse und Zucker hinzugeben und vermengen. Unter Rühren Sahne, Vanillezucker und zum Schluss Eier hinzugeben.

    Zubereitung: Die Frischkäsefüllung zubereiten.Zubereitung: Die Frischkäsefüllung zubereiten.
    Zubereitung: Den Frischkäse mit Zucker cremig rühren.Zubereitung: Den Frischkäse mit Zucker cremig rühren.
    Zubereitung: Die Sahne hinzufügen.Zubereitung: Die Sahne hinzufügen.
    4

    Sobald der Boden goldgelb gebacken ist, wird die Springform für ein Wasserbad vorbereitet. Dies wird benötigt, damit der Teig beim weiteren Backen nicht zu dunkel wird. Hierfür die Springform auf ein langes Stück Alufolie stellen und die Folie links und rechts der Springform hochklappen. Oben soweit zusammendrücken und am oberen Rand der Form andrücken, dass die Folie hält.

    Zubereitung: Die Springform mit Alufolie für das Wasserbad vorbereiten.Zubereitung: Die Springform mit Alufolie für das Wasserbad vorbereiten.
    Zubereitung: Die Springform mit Alufolie verkleiden.Zubereitung: Die Springform mit Alufolie verkleiden.
    Zubereitung: Die Springform vollständig mit Alufolie verkleiden.Zubereitung: Die Springform vollständig mit Alufolie verkleiden.
    5

    Dasselbe wird nun auch mit den zwei anderen Seiten gemacht. Dazu nochmal ein langes Stück Alufolie abtrennen und das gleiche auf den noch offenen Seiten nach oben andrücken. Darauf achten, dass die Folie nicht zu weit in die Form ragt, sodass der Kuchen noch genügend Platz zum aufgehen hat.

    Zubereitung: Den Boden der Springform ebenfalls mit Alufolie bedecken.Zubereitung: Den Boden der Springform ebenfalls mit Alufolie bedecken.
    Zubereitung: Die Springform mit der Alufolie verkleiden.Zubereitung: Die Springform mit der Alufolie verkleiden.
    Zubereitung: Die Springform dick mit Alufolie verkleiden.Zubereitung: Die Springform dick mit Alufolie verkleiden.
    6

    Die Springform auf ein Backblech stellen und ca. 1–2 cm hoch Wasser einfüllen, sodass die Form mit der Alufolie nun im Wasser steht. Den fertigen Teig in die Form füllen und für 60 Minuten bei 180°C backen.

    Zubereitung: Die Frischkäse-Füllung in die Springform geben.Zubereitung: Die Frischkäse-Füllung in die Springform geben.
    Zubereitung: Das Backblech mit Wasser befüllen.Zubereitung: Das Backblech mit Wasser befüllen.
    7
    150gHeidelbeeren70gZucker2TLWasser

    In der Zwischenzeit kann das Topping vorbereitet werden. Die Heidelbeeren waschen und 1/3 davon mit dem Zucker und dem Wasser in einem Topf etwas einkochen lassen. Die Beeren etwas mit der Gabel zerquetschen.

    Zubereitung: Die Heidelbeeren mit Zucker und Wasser einkochen.Zubereitung: Die Heidelbeeren mit Zucker und Wasser einkochen.
    Zubereitung: Die Beeren mit einer Gabel zerquetschen.Zubereitung: Die Beeren mit einer Gabel zerquetschen.
    8
    300gHeidelbeeren

    Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, diesen aus der Form nehmen und die eingekochten Heidelbeeren darauf verteilen. Zu guter Letzt die restlichen, frischen Heidelbeeren darauf verteilen.

    Zubereitung: Den Kuchen in Ofen fertig backen lassen.Zubereitung: Den Kuchen in Ofen fertig backen lassen.
    Zubereitung: Die Heidelbeeren als Topping auf dem Käsekuchen verteilen.Zubereitung: Die Heidelbeeren als Topping auf dem Käsekuchen verteilen.
    Vegane Variante!

    Cheesecake geht übrigens auch in vegan... und zwar mit unserem veganen Blueberry-Cheesecake, ganz ohne tierische Produkte und mindestens genauso lecker!


    Zubereitungsdauer

    1 StundenVorbereitungszeit

    1 StundenKoch-/Backzeit


    Benötigte Küchengeräte

    • Küchenmaschine
    • Springform (26 cm Durchmesser)

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.