SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Kürbis-Kokos-Suppe – vegan

    mit Hokkaido Kürbis, Karotten, Schalotte, Ingwer

    wirkt Vata beruhigend ↓ – Pitta neutral – Kapha verstärkend ↑

    21

    Vegan

    282 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    45 Min.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Pürierstab
    • Topf

    Nährwerte pro Portion


    Allergene

    Keine enthalten


    wirkt Vata beruhigend ↓ – Pitta neutral – Kapha verstärkend ↑

    Zubereitung

    Ansicht

    1
    500gHokkaido Kürbis100gKarotten1Schalotte1ELfrisch gehackterIngwer

    Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Karotten waschen, schälen und in Stücke schneiden. Schalotten und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.

    2
    1ELnativesKokosöl0,25TLSenfsamen0,25TLMethi0,5TLKurkuma1TLSteinsalz0,5TLKoriander

    Kokosöl in einem Topf erhitzen, Senfsamen und Methi zugeben, bis sie springen, Schalotte und Ingwer dazugeben und kurz glasig anschwitzen und danach Kurkuma, Steinsalz und Koriander hinzufügen und umrühren.

    3
    700mlWasser250mlKokosmilch

    Kürbis, Karotten hinzugeben und mit Wasser ablöschen. Mit Kokosmilch und Wasser auffüllen und ca. 20–30 Minuten köcheln lassen.

    4
    50gKokosflocken

    Kokosflocken in einer Pfanne goldgelb anrösten.

    5
    1BundfrischerKorianderSteinsalzPfeffer

    Suppe und einen halben Bund Koriander mit einem Mixer oder Mixstab pürieren. Mit Steinsalz und Pfeffer abschmecken.

    6

    Suppe in Tassen geben, auf jede Suppe angeröstete Kokosflocken geben und darauf Korianderblättchen platzieren. Sofort servieren.

    Klassische Variante:

    Verwenden Sie Ghee statt natives Kokosöl.


    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit


    Küchengeräte

    • Pürierstab
    • Topf

    New Age Ayurveda von Harsha Gramminger

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    New Age Ayurveda – Mein Kochbuch: Rezepte für jede Lebensphase

    Erschienen im OM MEDICUS

    Du findest es auf Seite 98.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.