SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kanarische Salzkartoffeln mit zwei Saucen

mit Kartoffeln, Salz, Wasser,

Meine Familie konnte während der Ferien auf den Kanarischen Inseln fast nicht genug bekommen von den kleinen, in Salz gegarten Kartoffeln. Und seither kommen «Gschwellti» bei uns meistens in dieser Form auf den Tisch, die Saucen ergänzt durch eine Käseplatte und Salat.

5

Vegetarisch

525 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Stabmixer
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Meine Familie konnte während der Ferien auf den Kanarischen Inseln fast nicht genug bekommen von den kleinen, in Salz gegarten Kartoffeln. Und seither kommen «Gschwellti» bei uns meistens in dieser Form auf den Tisch, die Saucen ergänzt durch eine Käseplatte und Salat.

Zubereitung

Ansicht

1
1kgkleineKartoffeln

Die Kartoffeln gründlich waschen, jedoch nicht schälen.

2
250gSalz1lWasser

In einem weiten Topf Salz und Wasser unter Rühren erhitzen, bis sich das Salz aufgelöst hat. Die Kartoffeln hineingeben und zugedeckt auf mittlerem Feuer etwa 25 Minuten weich kochen.

3
1reifeAvocado1ELZitronensaft1Bechersaurer Halbrahm

Inzwischen die Saucen zubereiten: Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Sofort Zitronensaft und sauren Halbrahm dazugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren.

4
1Zwiebel1BundPetersilie1PeperonciniSalzPfeffer

Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen, zuerst in Streifchen, dann in kleinste Würfelchen schneiden. Alle diese Zutaten mit der Avocadosauce mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

5
2Eier10Cherrytomaten1Tassesaurer Halbrahm2ELMayonnaise1ELmildesCurrypulverSalz1BundSchnittlauch

Für die zweite Sauce die Eier schälen und hacken. Die Cherrytomaten halbieren, entkernen und klein würfeln. Den sauren Halbrahm mit Mayonnaise, Currypulver und etwas Salz verrühren. Eier und Tomaten beifügen. Den Schnittlauch mit einer Schere dazuschneiden. Alles mischen und wenn nötig nachwürzen.

6

Die Kartoffeln abschütten und auf einem Ofenblech ausbreiten. 4–5 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen trocknen lassen, sodass sich auf der Schale eine dünne Salzkruste bildet. Die Kartoffeln mit den beiden Saucen servieren.


Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Stabmixer
  • Topf

So koche ich jeden Tag von Annemarie Wildeisen

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

So koche ich jeden Tag

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 54.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.