SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Grüne Minestrone mit Shiitake-Pesto

mit Shiitakepilze, Knoblauchzehen, Olivenöl, Sojasauce

mit Zitronengras und Macadamia

7

Vegan

425 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,2 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

1,2 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Sieb
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


mit Zitronengras und Macadamia

Zubereitung

Ansicht

1
150gShiitakepilze2Knoblauchzehen2ELOlivenöl3ELhelleSojasauce

Für das Pesto die Pilze falls nötig mit Küchenpapier abreiben, die Stiele abschneiden und die Pilzköpfe grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin 2–3 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Knoblauch dazugeben, kurz mit andünsten und mit Sojasauce ablöschen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Pilze abkühlen lassen.

2
1StängelZitronengras3StängelKoriandergrün2TLBohnenkrautblättchen3StängelPetersilie1ELLimettensaft50ggeröstete, gesalzeneMacadamianüsse2ELOlivenölSalzschwarzer Pfeffer

Die äußeren, harten Blätter von dem Zitronengras entfernen und die unteren 10 cm des Stängels in feine Ringe schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen streifen. Pilze, Kräuter, Limettensaft und die Macadamianüsse im Blitzhacker nicht zu fein pürieren. Die übrigen 2 EL Olivenöl unterrühren und das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3
300gdickedicke Bohnen2StangenStaudensellerie400gBrokkoli250ggrüne Bohnen150gBlattspinat

Für die Suppe die tiefgefrorenen dicken Bohnen in reichlich Salzwasser 1 Min. kochen, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Bohnenkerne aus den Häutchen drücken. Den Staudensellerie putzen und waschen. Wenn sich beim Schneiden gleich Fäden mit ablösen, diese abziehen. Den Sellerie in feine Scheibchen schneiden. Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen, den Stiel schälen und würfeln. Die grünen Bohnen putzen, falls nötig entfädeln, waschen und halbieren. Den Spinat putzen, in einem Sieb waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

4
1Zwiebel2,5Knoblauchzehen1ELOlivenöl1Lorbeerblatt1,5lGemüsebrüheSalzschwarzer PfeffergeriebeneMuskatnuss

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einem großen Topf in 1 EL Olivenöl andünsten. Grüne Bohnen, gewürfelten Brokkolistiel und Lorbeerblatt dazugeben, die Brühe angießen, aufkochen und 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dann die dicken Bohnen und die Brokkoliröschen dazugeben und weitere 5 Min. kochen lassen. Spinat und Bohnenkrautblättchen unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Suppe auf Teller verteilen und auf jede Portion etwas Shiitake-Pesto geben.


Zubereitungsdauer

1,2 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Sieb
  • Topf

Grünkohl trifft Kokos von Anne-Katrin Weber

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Grünkohl trifft Kokos

von Anne-Katrin Weber,Sabine Schlimm

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.