SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Gefüllte Zwiebeln

mit rote Zwiebeln, Salz, Aubergine, Oregano

Cipolle ripiene – Gefülltes Gemüse und so auch diese Zwiebeln sind ursprünglich fast immer ein Resteessen gewesen. Hatte man etwas Braten oder eben Gemüse vom Vortag übrig, wurde es fein zerkleinert und mit den Käseresten aus dem Kühlschrank gemischt.

4

Vegetarisch

210 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

55 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • feuerfeste Form
  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Cipolle ripiene – Gefülltes Gemüse und so auch diese Zwiebeln sind ursprünglich fast immer ein Resteessen gewesen. Hatte man etwas Braten oder eben Gemüse vom Vortag übrig, wurde es fein zerkleinert und mit den Käseresten aus dem Kühlschrank gemischt.

Zubereitung

Ansicht

1
8rote ZwiebelnSalz

Die Zwiebeln der Länge nach halbieren. In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Zwiebeln darin etwa 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das Innere der Zwiebeln bis auf zwei bis drei Schichten herauslösen und fein hacken.

2
1Aubergine0,5BundOregano

Die Aubergine in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Oreganoblättchen fein hacken.

3
2ELOlivenölSalzschwarzer Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die gehackten Zwiebeln mit den Auberginenwürfeln dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten dünsten. Den Oregano dazugeben und 1–2 Minuten weiterdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen.

4
100gfrischer Ricotta4ELfrisch geriebenerParmesan2ELOlivenöl

Die ausgehöhlten Zwiebeln nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Den Ricotta in kleine Stücke teilen und mit der Hälfte des Parmesans locker unter die Füllung heben. In die Zwiebeln füllen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und mit dem übrigen Öl beträufeln. Die Zwiebeln im heißen Ofen (Mitte) etwa 25 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Kurz stehen lassen, dann servieren.

Tipp!

Für 6–8 Personen als Antipasto oder für 4 als secondo.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • feuerfeste Form
  • Pfanne
  • Topf

Gemüse all'italiana von Cornelia Schinharl

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Gemüse all'italiana

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 95.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.