SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Falafel mit Tahinsauce

mit Kichererbsen, Lorbeerblatt, Salz, Olivenöl

Falafel ist ein sehr altes Gericht, von dem man heute nicht mehr weiß, wann es erstmals zubereitet wurde. In Israel ist Falafel ein Nationalgericht. Es ist Bestandteil aller Küchen des Nahen und Mittleren Ostens sowie Nordafrikas.

30

Vegan

726 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

12,7 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Gläser
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Falafel ist ein sehr altes Gericht, von dem man heute nicht mehr weiß, wann es erstmals zubereitet wurde. In Israel ist Falafel ein Nationalgericht. Es ist Bestandteil aller Küchen des Nahen und Mittleren Ostens sowie Nordafrikas.

Zubereitung

Ansicht

1
100gKichererbsen

Kichererbsen 24 Stunden in 800 ml Wasser in einer Schüssel einweichen.

2
1LorbeerblattSalz

Am nächsten Tag die Kichererbsen zusammen mit dem Einweichwasser, dem Lorbeerblatt und 1 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Im geschlossen Topf bei geringer Hitze ca. 1 Stunde kochen. Das Kochwasser abgießen, dabei 50 ml zurückbehalten. Die Kichererbsen etwas abkühlen lassen, dann zusammen mit dem zurückbehaltenen Kochwasser pürieren.

3
0,5Zwiebel15mlOlivenöl1Knoblauchzehe1frischeChilischote0,5BundPetersilie

Zwiebel schälen, fein hacken und mit 1–2 EL Oivenöl (15 ml) in einer Pfanne glasig dünsten. Knoblauch schälen und dazupressen. Chilischote waschen, Kerne und weiße Scheidewände entfernen und die Schote fein hacken. Petersilie waschen und fein hacken.

4
50gCouscous5mlOlivenölSalz

Couscous mit 50 ml kochendem Wasser begießen. 1 EL Olivenöl und etwas Salz unterrrühren. 10 Minuten im geschlossenen Gefäß ziehen lassen.

5
50gVollkornmehl1ELTahin1TLZitronensaft1TLKreuzkümmelSalzfrisch gemahlenerschwarzer Pfeffer

Kichererbsenpüree, Zwiebel-Knoblauch-Mischung, 1 Msp. gehackte Chilischote, Petersilie, Couscous, Mehl, 1 EL Tahin, Zitronensaft und Kreuzkümmel miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6
480mlOlivenöl

Nocken, Medaillons oder Bällchen aus der Masse formen. In dem restlichen Olivenöl (ca. 480 ml) bei mittlerer Hitze frittieren, in einer Pfanne mit reichlich Öl backen oder im auf 200 °C vorgeheizten Ofen auf einem geölten Blech backen, bis sie braun sind.

7
0,5Knoblauchzehe100gTahinSalzfrisch gemahlenerschwarzer Pfeffer

Die Knoblauchzehe für die Tahinsauce schälen und durchpressen. Alle Zutaten mit 100 ml Wasser mit einem Pürierstab oder Blender pürieren.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

12 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Gläser
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Topf

Vegetarisch ganz einfach von Udo Einenkel

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegetarisch ganz einfach

Erschienen im blv

Du findest es auf Seite 116.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.