SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Couscous-Bazargan

mit Couscous, Petersilie, Minzblätter, Olivenöl

Bazargan ist ein Weizengericht mit verschiedenen gerösteten Nüssen und Gewürzen. Es ist ein recht sättigendes Gericht und schmeckt gut mit Couscous oder Bulgur.

33

Vegan

400 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

15 Min.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Bazargan ist ein Weizengericht mit verschiedenen gerösteten Nüssen und Gewürzen. Es ist ein recht sättigendes Gericht und schmeckt gut mit Couscous oder Bulgur.

Zubereitung

Ansicht

1
200gCouscousSalz200mlWasser

Das Couscous nach Anleitung auf der Verpackung kochen. (Normalerweise wird Couscous in einem Couscoussier gedämpft. Besteht diese Möglichkeit nicht, 1 Teil Couscous und 1 Teil heißes Wasser in eine Schüssel geben. Ein wenig Salz hinzugeben, verrühren und für 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Danach mit einer Gabel kurz auflockern.)

2
1HandvollPetersilie4ELMinzblätter1Zitrone6ELOlivenöl3ELTomatenmark1TLKumin1TLKorianderpulver0,5TLPimentpulver0,5TLPaprikapulver

Petersilie, Minze, Zitronensaft, Olivenöl, Tomatenmark sowie die Gewürze in eine große Schüssel geben und alles gut verrühren.

3
80gHaselnüsse80gMandeln40gPinienkerne

Die Nüsse und Kerne grob zerstoßen, in einer Pfanne für einige Minuten ohne Öl rösten und ebenfalls in die Schüssel geben. Danach das Couscous in die Schüssel geben und gut vermengen.

4
4ELGranatapfelsirup

Vor dem Servieren ggf. mit Granatapfelsirup beträufeln.

Tipp!

Der Sirup kann auch durch eine Handvoll Granatapfelsamen ersetzt werden. Die Samen geben dem Bazargan eine buntere Optik.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Vegiterran von Thefano Vetouli

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegiterran

Erschienen im compassion media Verlag

Du findest es auf Seite 59.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.